Durchwahl Ausländerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Kindernachzug

Stand: 07.02.2014

Haben personensorgeberechtigte Eltern ein Aufenthaltsrecht in der Bundesrepublik Deutschland, so kann auch deren Kindern ein Rechts zum Aufenthalt in Deutschland und zum Nachzug nach Deutschland zustehen.

Nach dem Aufenthaltsgesetz ist dem minderjährigen ledigen Kind eines Ausländers dann eine Aufenthaltserlaubnis zu erteilen, wenn beide Eltern oder der allein personensorgeberechtigte Elternteil eine Aufenthaltserlaubnis, eine Blaue Karte EU, eine Niederlassungserlaubnis oder eine Erlaubnis zum Daueraufenthalt-EU besitzen.

Hat das minderjährige ledige Kind bereits das 16. Lebensjahr vollendet und verlegt es seinen Lebensmittelpunkt nicht zusammen mit seinen Eltern oder dem allein personensorgeberechtigten Elternteil in das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland, gilt dies - vorbehaltlich der im Gesetz genannten Ausnahmen - nur dann, wenn es die deutsche Sprache beherrscht oder gewährleistet erscheint, dass es sich auf Grund seiner bisherigen Ausbildung und Lebensverhältnisse in die Lebensverhältnisse in der Bundesrepublik Deutschland einfügen kann.

Bei gemeinsamem Sorgerecht kann die Ausländerbehörde für den Nachzug zu nur einem sorgeberechtigten Elternteil, das Einverständnis des anderen Elternteil mit dem Aufenthalt des Kindes in der Bundesrepublik Deutschland verlangen oder eine entsprechende rechtsverbindliche Entscheidung einer zuständigen Stelle.

Bei Erforderlichkeit kann auch zur Vermeidung einer besonderen Härte unter Berücksichtigung des Kindeswohls und der familiären Situation ein der Kindernachzug gestattet werden.

Zu allen Rechtsfragen betreffend den Kindernachzug und das Aufenthaltsrecht berät Sie ein in diesem Rechtsgebiet erfahrener Rechtsanwalt sofort innerhalb weniger Minuten. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat vorhandene Unterlagen insbesondere Schriftverkehr und Urkunden für das Gespräch bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Kindernachzug
Nachzug minderjähriger Kinder in die BRD
Darf die Mutter der russischen Ehefrau in Deutschland leben?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.020 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 15.08.2017
Sehr freundliche Rechtsanwältin :)

   | Stand: 12.08.2017
Vielen Dank für die kompetente Beratung

   | Stand: 08.08.2017
sehr gutes informatives Gespräch. Hat mir weitergeholfen.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-973
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Ausländerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Ausländerrecht | Ausländerrecht | Beamtenrecht | Spätaussiedlerrecht | Aufenthaltserlaubnis | Aufenthaltsrecht | Ausländische Ehe | binationale Ehe | Ehegattenerklärung | Ehegattennachzug | Familiennachzug | Familienzusammenführung | Heiratsvisum | Lebensjahr | Nachzug | Scheinehe

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-973
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Ausländerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen