Durchwahl Ausländerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Fiktionsbescheinigung

Stand: 25.02.2015

Beantragt ein Ausländer, der sich rechtmäßig im Bundesgebiet aufhält, die Erteilung eines Aufenthaltstitels, gilt sein Aufenthalt bis zur Entscheidung der Ausländerbehörde grundsätzlich als erlaubt.

Ist beispielsweise sein Verlängerungsantrag rechtszeitig vor Ablauf der Aufenthaltserlaubnis beantragt worden, so gilt der Aufenthalt nach § 81 des Aufenthaltsgesetzes (AufenthG) weiterhin als erlaubt, auch wenn sein Antrag noch nicht beschieden ist. Damit der zum Aufenthalt Berechtigte sein Recht zum berechtigten Aufenthalt nachweisen kann, gibt § 81 Abs. 5 AufenthG dem Ausländer unter anderem das Recht auf eine Fiktionsbescheinigung. Hiermit kann der Ausländer ohne einen aktuellen Aufenthaltstitel zu besitzen, seine Berechtigung zum Aufenthalt nachweisen. Dem Ausländer ist nach § 81 Abs. 5 AufenthG eine Bescheinigung über die Wirkung seiner Antragstellung (Fiktionsbescheinigung) auszustellen.

Zu allen Fragen betreffend die Fiktionsbescheinigung und den Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland berät Sie ein in diesem Rechtsgebiet erfahrener Rechtsanwalt sofort innerhalb weniger Minuten. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat vorhandene Unterlagen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Fiktionsbescheinigung
Möglichkeit eine Abschiebung nach Pakistan zu verhindern?
Kündigung zum Renteneintritt
Schwierigkeiten bei Asylantrag mit Kind einer anderen Nationalität
Pensionskürzung
Aberkennung der deutschen Staatsangehörigkeit?
Gutschein gekauft: Firma existiert nicht mehr
Tochter wird deutsche Staatsbürgerschaft verweigert

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.710 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.02.2017
Vielen Dank!

   | Stand: 16.02.2017
Vielen Dank!

   | Stand: 15.02.2017
Sehr freundliche Beratung, kurz, bündig und doch verständlich, bin sehr zufrieden, nur zu empfehlen, werde bei Bedarf auf jeden Fall auch wieder drauf zurückgreifen. Danke

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-043
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Ausländerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Ausländerrecht | Ausländerrecht | Steuerrecht | Spätaussiedlerrecht | Aufenthaltserlaubnis | Aufenthaltstitel | ausländischer Führerschein | Befreiungsschein | Beibehaltungsgenehmigung | Grenzgängerbewilligung | Grüne Karte | Niederlassungserlaubnis | Pass | Freizügigkeitsbescheinigung | Hager Apostille | Deutscher Pass

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-043
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Ausländerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen