Durchwahl Ausländerrecht
0900-1 875 003-549
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Einwanderungsgesetz

Stand: 03.06.2013

Deutschland verfügt zum ersten Mal in seiner Geschichte über ein Einwanderungsgesetz - das Zuwanderungsgesetz (Gesetz zur Steuerung und Begrenzung der Zuwanderung und zur Regelung des Aufenthalts und der Integration von Unionsbürgern und Ausländern). Das Zuwanderungsgesetz trat am 1. Januar 2005 in Kraft.

Zwar wurde durch das Zuwanderungsgesetz das deutsche Ausländerrecht maßgeblich verändert, die Möglichkeiten zur Einwanderung in die Bundesrepublik Deutschland sind allerdings nach wie vor stark begrenzt.

Statt dessen will das Zuwanderungsgesetz die Einwanderung den wirtschaftlichen Bedürfnissen des Landes anpassen und das Land vor solchen Ausländern schützen, die als gefährlich für seine Sicherheit eingestuft wurden.

Entscheidende Bedeutung hat dabei die Zuwanderung von fachlich qualifizierten Ausländern, die auf dem deutschen Arbeitsmarkt und von den deutschen Sozialversicherungssystemen ringend benötigt werden.

Weitere Fragen zum Thema Einwanderungsgesetz beantworten Ihnen gerne die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline telefonisch.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Einwanderungsgesetz
Maximale Besuchsdauer eine Nicht-EU-Ausländers in Deutschland
Anspruch auf Touristenvisum für kubanischen Bekannten
Besuchsvisum für ausländischen Studenten
Ausländische Ehefrau - Aufenthaltsgenehmigung erhalten
Erhalt einer Aufenthaltserlaubnis für eine Brasilianerin
Visaerteilung für ein Besuchsvisum in Ägypten
Nachzug minderjähriger Kinder in die BRD

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

16.828 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.07.2015
Vielen Dank an Herrn RA Böckmann für die ausführliche Beratung. Meine Fragen wurden alle bestens beantwortet.

   | Stand: 02.07.2015
RA Kirchen ist sehr souverän und kennt sich insbesondere im Arbeits- und Sozialrecht sehr gut aus. Er konnte alle mit dem Problemfall in Zusammenhang stehenden Fragen zufriedenstellend klären.

   | Stand: 01.07.2015
Sehr Verbraucherfreundlich, kann ich nur weiter empehlen, vielen Dank :)

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-549
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Ausländerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Ausländerrecht | Ausländerrecht | Erbrecht | Spätaussiedlerrecht | Durchreise | Einbürgerungsgesetz | Einladungsschreiben | Einreise | Einreisebestimmung | Einreisesperre | Einreiseverbot | Einreisevisum | Einwanderer | Einwanderung | Einwanderungsrecht | Nichteinwanderungsvisum | Wiedereinreise | Zuwanderungsgesetz | Freizügigkeitsgesetz

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Jura-Ticker
Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-549
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Ausländerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung
Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen