Durchwahl Ausländerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Asylantrag

Stand: 10.06.2014

Das Asylverfahren ist in Deutschland in dem so genannten Asylverfahrensgesetz (AsylVfG) geregelt. Das Asylverfahrensgesetz gilt für Ausländer, die Schutz als politisch Verfolgte nach Artikel 16a Abs. 1 des GG oder Schutz vor Verfolgung nach dem Abkommen über die Rechtsstellung der Flüchtlinge vom 28. Juli 1951, der so genannten Genfer Flüchtlingskonvention, beantragen.

Ein Asylantrag steht einer Person offen, welche wegen staatlicher Verfolgung in ihrem Heimatland im Sinne des Art. 16a des Grundgesetzes (GG) Asyl in der Bundesrepublik Deutschland oder nach anderen Vorschriften in einem sonstigen Staat begehrt und damit um Aufnahme und Schutz vor politischer oder sonstiger Verfolgung ersucht. Ein Asylantrag kann nur persönlich aus dem Inland und nur in Ausnahmefällen schriftlich gestellt werden. In der Regel muss sich der Antragsteller an eine so genannte Erstaufnahme-Einrichtung wenden, welche Personendaten erfasst. Hiernach kann der Asylsuchende einen Asylantrag in einer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, die der Erstaufnahme-Einrichtung zugeordnet ist, stellen. Der Antragsteller erhält zunächst eine in der Regel territorial beschränkte vorübergehende Aufenthaltsgenehmigung. Bis zum Abschluss des Verfahrens ist ein Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland grundsätzlich erlaubt.
Gegen eine ablehnende Entscheidung des Asylantrages durch das zuständige Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge steht dem Asylbewerber der Weg zu den Verwaltungsgerichten offen. Wichtig ist in solchen Fällen, die Einhaltung der gesetzlich vorgegebenen Rechtsmittelfristen, um erfolgreich die zustehenden Rechtsmittel ausschöpfen zu können.

Zu allen Fragen betreffend den Asylantrag und das Asylantragsverfahren berät Sie ein in diesem Rechtsgebiet erfahrener Rechtsanwalt sofort innerhalb weniger Minuten. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat vorhandene Unterlagen bereit.



SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.482 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 30.11.2016
Danke, sehr hilfreich!

   | Stand: 30.11.2016
Zu RA Karlheinz Dorsch: Verständliche Ausdrucksweise, eindeutige Aussagen, wertvolle Zusatzhinweise aus eigener Initiative des Anwalts. Insgesamt eine in jeder Hinsicht sehr gute, umsichtige Beratung.

   | Stand: 29.11.2016
Fachliche und klare Erklärung, Hilfe in richtigem Zeitpunkt wenn man braucht. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-859
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Ausländerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Ausländerrecht | Ausländerrecht | Insolvenzrecht | Spätaussiedlerrecht | Asyl | Asylbewerber | Asylbewerberleistungsgesetz | Asylgesetz | Asylrecht | Asylverfahren | Asylverfahrensgesetz | Aufenthaltserlaubnis | Einreisebewilligung | Einreiseerlaubnis | gesetzlich | Visum

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-859
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Ausländerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen