Durchwahl Ausländerrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Asyl

Stand: 10.06.2014

Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland bestimmt in Art. 16a : "Politisch Verfolgte genießen Asylrecht". Asyl kann bei jedem Ausländeramt aber auch bei den Grenzbeamten oder der Polizei formlos beantragt werden.

Diese klare Regelung hat allerdings in der Gesetzgebung eine Reihe von gravierenden Einschränkungen erfahren. So besteht das Asylrecht nicht für Menschen, die aus Staaten einreisen, in denen die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist (sogenannte sichere Drittstaaten). Da Deutschland von solchen sicheren Drittstaaten umgeben ist, kann eine Einreise als Asylbewerber lediglich mit dem Flugzeug auf dem Luftweg oder auf einem Schiff auf dem Wasserweg erfolgen. Asylanträge von Bewerbern, die aus einem sicheren Drittstaat eingereist sind, sind mithin zum Scheitern verurteilt.
Eine weitere hohe Hürde stellt der Nachweis dar, dass eine politische Verfolgung im Heimatland stattgefunden hat. Die Nachweispflicht hierfür liegt beim Flüchtling, Zweifel gehen zu seinen Lasten. Für viele Asylbewerber bleibt daher nur die Hoffnung, dass ein Abschiebungsverbot nach § 60 Abs. 2,3,5 oder 7 AufenthG ausgesprochen wird. Ein solches Abschiebungsverbot besteht, wenn festgestellt wird, dass eine Abschiebung in das Herkunftsland mit konkreten Gefahren für Leib und Leben des Flüchtlings besteht. Das Verfahren zur Feststellung der Asyleigenschaft ist im Asylverfahrensgesetz geregelt. Wegen der zahlreichen teilweise sehr kurzfristigen Spezialregelungen ist eine Begleitung durch einen in Ausländersachen erfahrenen Rechtsanwalt sehr zu empfehlen.

Erste Auskünfte können Sie über unsere telefonische Rechtsberatung oder schriftlich im Rahmen der e-mail Rechtsberatung erhalten.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Asyl
Weder deutsches noch franzözisches Konsulat kümmert sich um Visum
Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis trotz nicht möglicher Familienzusammenführung?
Einreiseverbot nach Abschiebung?
Ausbilden ohne Ausbilderschein?
Erteilung eines Daueraufenthaltsrechtes in Deutschland
Wie viel darf der Kunde einbehalten, wenn die Reparaturfirma mangelhaft gearbeitet hat?
Recht des Vermieters auf eine fristlose Kündigung

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.495 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-854
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Ausländerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Ausländerrecht | Ausländerrecht | Sozialrecht | Spätaussiedlerrecht | Anerkennung | Anerkennungserklärung | Anerkennungsprüfung | Asyl Recht | Asylbewerber | Bleiberecht | Dauervisum | Duldung | Duldungsrecht | Flüchtlinge | illegaler Aufenthalt | Kontingentflüchtlinge | staatenlos | Unbefristete Aufenthaltserlaubnis | Unionsbürger

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-854
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Ausländerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen