Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Überleitungsvertrag

Stand: 21.03.2013

Es gibt juristisch gesehen keinen sogenannten "Überleitungsvertrag".

Mit der Bezeichnung Überleitungsvertrag ist meistens ein so genannter Übertragungsvertrag gemeint. Mit einem Übertragungsvertrag wird ein Unternehmen auf ein anderes Unternehmen übertragen. Gegenstand des Vertrages ist insbesondere die Substanz des zu übertragenden Unternehmens.

Es handelt sich bei einem Übertragungsvertrag um ein sorgfältig und detailliert zu erstellendes Vertragswerk, welches sämtliche Rechte und Pflichten des Übergebers und Übernehmers regelt; Stichtage und Zahlungsmodalitäten festlegt.

Dabei ist nicht nur Wissen aus dem Gesellschaftsrecht und dem Arbeitsrecht gefragt, vielmehr ist auch allgemein Erfahrung bei der Gestaltung von Verträgen nötig. Da sich hinsichtlich der Gestaltung und Wirksamkeit der einzelnen Klauseln in einem Übertragungsvertrag zahlreiche juristische Fragen ergeben, ist es in der Regel unverzichtbar, einen erfahrenen Rechtsanwalt bei der Gestaltung der Überprüfung eines Übertragungsvertrages hinzuzuziehen.

Wenn Sie Fragen zu Übertragungsverträgen haben, oder zur Rolle und zu den Rechten von Arbeitnehmern bei einem Betriebsübergang, helfen Ihnen die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne weiter.

Halten Sie zum Gespräch bitte den (Arbeits-)Vertrag bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Überleitungsvertrag
Vertrag kann nur von beteiligten Parteien gekündigt werden
Kündigung vorzeitig vorlegen
Wer übernimmt die Kosten für eine Schwangerschaftsbescheinigung?
Bemessungszeitraum für ALG I - Anerkennung spät gezahltem Lohn
Kündigung eines Arbeitsvertrages und Rückzahlung Weihnachtsgratifikation
Wie ist ein Kündigungsschreiben zu formulieren?
Ist ein Mietvertrag anfechtbar?

Interessante Beiträge zu Überleitungsvertrag
Wirksamer Zugang einer Kündigung beim Arbeitnehmer
Wann haftet der Arbeitnehmer bei der Arbeit?
Wenn die Höhe des jährlichen Urlaubsgeldes erheblich schwankt
Arbeitgeber muss keinen Hund im Büro dulden
Kein Streikaufruf über E-Mail-Konto der Firma
Arbeitsrecht: Kündigung wegen Straftatverdachts
Arbeitsrecht: Kündigungsschreiben unter Anwesenden im Original übergeben
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.610 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

   | Stand: 09.01.2017
Bei dem Gespräch mit dem Anwalt kam auch die Deutsche Anwaltshotline ins Gespräch. Neugierig geworden habe ich nach Beendigung des Telefongespräches gesucht und auch gefunden und meine Meinung kundgetan. Ich wünschte mir in unserer Nähe auch so kompotente Beratung, da ging es mir oft besser. Danke für die Beratung.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-396
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 009-397
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Gesellschaftsrecht | Abfindungsvertrag | Abwicklungsvertrag | Anteilsverkauf | Aufhebungsvereinbarung | Ausgliederung | Austrittserklärung | Beherrschungsvertrag | Ergebnisabführungsvertrag | Gesellschafterdarlehen | Gesellschaftervertrag | Gesellschaftsvertrag | Gewinnabführungsvertrag | Übernahmevertrag | Betreibervertrag

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-396
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 009-397
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen