×
Deutsche Anwaltshotline
kostenlose Rechtsberatung
Zur App
Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Stundenverrechnungssatz

Stand: 30.11.2012

Handwerkerrechnungen, insbesondere die darin enthaltenen Stundensätze, erscheinen dem Verbraucher oft als überteuert. Um hier Rechtsstreitigkeiten bereits im Vorfeld zu vermeiden, ist es sinnvoll sich mit dem Stundenverrechnungssatz auseinanderzusetzen. Der Stundenverrechnungssatz ist ein Begriff aus der Betriebswirtschaft. Es handelt sich hierbei um die Rechengröße, die als Preis einer Arbeitsstunde - z. B. im Handwerk - zugrunde gelegt wird.

Der Stundenverrechnungssatz ist für den konkreten Betrieb individuell zu ermitteln. Zur Berechnung des Stundenverrechnungssatzes gibt es unterschiedliche Methoden. Im Grunde setzt er sich aus dem Bruttolohn des Arbeitnehmers pro Stunde, tarifvertraglichen und gesetzlichen Sozialaufwendungen, betrieblichen Gemeinkosten wie z. B. Raumkosten, Bürokosten, Personalkosten für das Büro, Werbung, Kosten für Betriebsfahrzeuge usw., sonstige freiwillige Sozialaufwendungen, Mehrwertsteuer und einem Mindestgewinn zusammen. Aus dieser Aufstellung ergibt sich, dass der Stundenverrechnungssatz also nicht mit dem Gewinn gleichgesetzt werden darf.

Für den Unternehmer empfiehlt es sich immer, seine Kostenstruktur in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren und diese an die Betriebsentwicklung anzupassen. Weitere arbeitsrechtliche Belange klären Sie gerne mit unseren Kooperationsanwälten täglich von 8 bis 24 Uhr.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Stundenverrechnungssatz
Vergütungsverordnung
Feiertag- und Nachtschichtzulage streichen?
Unberechtigte Abholzung auf Grundstück
3-Schicht-Arbeit für 60-Jährigen zumutbar?
Anspruch auf Urlaubstage nach der Kündigung
Kann der Arbeitslohn wegen Unzufriedenheit des Arbeitgebers gekürzt werden?
Sind Sonn- und Feiertagszuschläge im Taxigewerbe verpflichtend?

Interessante Beiträge zu Stundenverrechnungssatz
Was ist bei der Rufbereitschaft zu beachten?
Kranke Krankenschwester: Nachtdienstuntauglich heißt nicht arbeitsunfähig
26 Euro als Aufwandsentschädigung für eine Blutspende rechtens
Lohndumping: 3,56 Euro Stundenlohn für Pizzaboten sittenwidrig
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.944 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 21.07.2017
sehr freundlicher Rechtsanwalt, der mir durch klare Formulierungen eine große Klarheit gegeben hat und auch durch meine Bitte, mir diese nochmal zu wiederholen nicht genervt reagiert hat. Vielen Dank!

   | Stand: 19.07.2017
Vielen Dank an Herrn Rauhut für die äußerst aufschlußreiche Auskunft! Es ist grundsätzliche Klarheit im Vorgehen für uns bei dem sehr sachlichen und freudlichen Gespräch entstanden!

   | Stand: 19.07.2017
TOLL ERKÄRT SO DAS MAN ES VERSTANDEN HAT. SEHR HIFREICH. WÜRDE MICH ZU JEDER ZEIT WIEDER AN SIE WENDEN.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-096
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 009-097
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Zivilrecht | Aufwandsentschädigung | Aufwandspauschale | Ausfallentschädigung | Ausfallhonorar | Ausgleichsanspruch | Ausgleichzahlung | Auslagenersatz | Auslöse | Auslosung | Erlösauskehr | Tagespauschale | Vergütung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-096
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 009-097
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen