Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Streik

Stand: 07.09.2015

Ein Streik ist die Niederlegung der Arbeit, um Druck auf den Arbeitgeber auszuüben. Ein nicht von den Gewerkschaften organisierter Streik, ein sog. "wilder Streik", ist unzulässig und kann unter anderem Schadensersatzansprüche des Arbeitgebers und die Kündigung zur Folge haben.

Nicht pflichtwidrig handelt nach Ansicht des Bundesarbeitsgerichts dagegen, wer sich an einem gewerkschaftlich organisierten Streik beteiligt. Damit ein gewerkschaftlich organisierter Streik von den Arbeitsgerichten als rechtmäßig angesehen wird, müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein. So sind Streiks für höheren Lohn während der Laufzeit eines Tarifvertrags unzulässig (sog. Friedenspflicht). Außerdem muss ein Streik verhältnismäßig sein und als letztes Mittel dienen. Umstritten ist, ob ein Streik rechtmäßig ist, wenn mit dem angestrebten eigenständigen Tarifvertrag die Tarifeinheit durchbrochen würde.

Fragen und Probleme zu dem komplexen Thema Streik lassen sich vielmals schon durch einen Anruf bei der Deutschen Anwaltshotline klären.



Interessante Beiträge zu Streik
Fußballfan im Arbeitsalltag
Streikaufruf per Firmen-Intranet erlaubt?
Kein Streikaufruf über E-Mail-Konto der Firma
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.828 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 24.03.2017
kompetente Auskunft, alle Fragen wurden geklärt, sehr freundlich

   | Stand: 23.03.2017
Ruhige klare Antworten des RA Böckhaus, so wurde die erste Aufregung genommen. Vielen Dank

   | Stand: 22.03.2017
Beratung war kompetent und genau. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-054
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Tarifrecht | Anhörung | Betriebsrat | Betriebsratsanhörung | Bundespersonalvertretungsgesetz | Freistellung Personalrat | Mitarbeitergespräch | Mitbestimmung | Mitwirkung | Personalakte | Sozialräume | Streikgeld | Streikrecht | Urabstimmung | Warnstreik

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 009-054
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen