Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Stets einwandfrei

Stand: 23.01.2014

"Stets einwandfrei" ist eine Formulierung, die typischerweise in der Zeugnissprache verwendet wird. Grundsätzlich besteht nach Beendigung eines Arbeitsverhältnisses ein Anspruch des Arbeitnehmers auf Erteilung eines Arbeitszeugnisses, § 630 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch).

Die Zeugnissprache enthält viele verschiedene Formulierungen, die auf einem durch regelmäßigen Gebrauch und die Rechtsprechung etablierten Bewertungssystem basieren. Die Formulierung "stets einwandfrei" wird hierbei häufig bei der Bewertung des Verhaltens herangezogen und meint eine Benotung mit der Note sehr gut.

Die Beschreibung des Verhaltens lediglich mit "einwandfrei" meint die Note Gut, da die zeitliche Komponente fehlt.

Die Bezeichnung des Verhaltens etwa mit "gesellig" und / oder "einfühlsam" ist für den Arbeitnehmer jedoch in der Regel negativ behaftet, da "gesellig" in der Regel auf Alkoholprobleme des Arbeitnehmers aufmerksam machen will und "einfühlsam" auf sexuelle Kontaktsuche am Arbeitsplatz hinweisen soll. Bei der Zeugnisformulierung kommt es auf Einzelheiten aber auch auf das Gesamtbild des Zeugnisses an.

Unsere auf Arbeitsrecht spezialisierten Rechtsanwälte sind bei der Formulierung bzw. Bewertung gerne behilflich.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Stets einwandfrei
Rechte als Arbeitnehmer bei passiver Phase von Altersteilzeit
Tarifrechtliche Klausel
Wer übernimmt die Kosten für eine Schwangerschaftsbescheinigung?
Arbeitsvertrag - unterschreiben und absagen?
Gehaltskürzung hinnehmen?
Nach Einführung des Bürgerentlastungsgesetzes - Arbeitgeber kürzt den Bruttolohn
Existieren immer noch unterschiedliche Kündigungsfristen für Arbeiter und Angestellte?

Interessante Beiträge zu Stets einwandfrei
Was Sie über Arbeitszeugnisse wissen sollten
Rückzahlung von Fortbildungskosten
Arbeitgeber kann den Hund am Arbeitsplatz verbieten.
Kranke Krankenschwester: Nachtdienstuntauglich heißt nicht arbeitsunfähig
Arbeitgeber muss keinen Hund im Büro dulden
Geheimsprache in Arbeitszeugnissen
Anspruch auf Weihnachtsgeld als freiwillige Leistung des Arbeitgebers
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.815 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 21.03.2017
Toll, dass es Sie gibt!!

   | Stand: 20.03.2017
Alles top! Habe zweimal angerufen, weil das Gespräch unterbrochen wurde. Beide Anwälte sagten das gleiche. Sehr professionell.

   | Stand: 19.03.2017
Freundlich, kompetent und ergebnisorientiert

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-919
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Familienrecht | Abschlusszeugnissverlust | Arbeitnehmer | Arbeitsbescheinigung | Arbeitsplatz | Arbeitszeugnis | dienstliche Beurteilung | Leistungsnachweis | Nachweispflicht | Zeugnis Probezeit | Zwischenzeugnis | Leistungseinschätzung | qualifiziertes Zeugnis

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-919
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen