Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Sozialpunkte

Stand: 15.09.2014

Sozialpunkte spielen im Arbeitsrecht eine Rolle, wenn im Betrieb entlassen wird und die Entlassungen betriebsbedingte Gründe haben.

Das Kündigungsschutzgesetz verlangt vom Arbeitgeber, dass er in diesem Fall die Entlassungen sozial gerechtfertigt vorzunehmen hat, sobald der Arbeitnehmer länger als sechs Monate im Betrieb des Arbeitgebers sich befindet, und dieser regelmäßig mehr als 10 Arbeitnehmer beschäftigt. Unter bestimmten Voraussetzungen ist dann ein so genannter Sozialplan zu erstellen, in dem jeder Arbeitnehmer Sozialpunkte zugeteilt bekommt. Faktoren für diese Sozialpunkte sind das Alter des Arbeitnehmers, die Betriebszugehörigkeit und Unterhaltspflichten.
Von den miteinander vergleichbaren Arbeitnehmern wird nun derjenige entlassen, der am wenigsten Sozialpunkte hat. Deshalb spricht man etwa bei einem Mitarbeiter, der beispielsweise 30 Jahre im Betrieb ist, von einem "unkündbaren" Mitarbeiter, da er bei der Zuteilung der Sozialpunkte immer die Nase vorne haben wird. Neben den Sozialpunkten spielen bei der betriebsbedingten Kündigung auch die Vergleichbarkeit der Aufgaben und Qualifikation der Mitarbeiter eine Rolle. Bei der Auswahl der zu kündigenden Arbeitnehmern im Falle betriebsbedingter Kündigungen werden sehr oft die Arbeitsgerichte eingeschaltet, da die Sozialauswahl meistens nicht transparent verläuft, und um eine Abfindung (Entlassungsentschädigung) auszuhandeln.

Der Rat des im Arbeitsrecht erfahrenen Rechtsanwaltes ist bei der Frage der betriebsbedingten Kündigung bzw. der Sozialauswahl unerlässlich. Die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline helfen Ihnen gerne telefonisch weiter. Halten Sie bitte einschlägige Unterlagen für Rückfragen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Sozialpunkte
Nichteinhaltung baurechtlicher Genehmigungen
Wer bezahlt die Ausweichwohnung des Mieters beim Wasserschaden?
Besteht ein betrieblicher Anlass der eine Kündigung rechtfertigt?
Mietminderung bei Sanierungsmaßnahmen
Kann der Arbeitslohn wegen Unzufriedenheit des Arbeitgebers gekürzt werden?
Wie sind Fehlzeiten in der Arbeit, ohne entsprechende vertragliche Regelungen, zu bewerten?
Ist eine Mietminderung bei groben Missständen rechtens?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.852 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 29.03.2017
Danke! Wenn man ein rechtliches Problem hat möchte man gerne sofort seine Chncen und Risiken kennen. Ich kenne keine anderen Anwalt bei dem das schneller geht eine erste Einschätzung zu bekommen! Danke Dass es Euch gibt!

   | Stand: 28.03.2017
RA Andreas Wegener ist ein kompetenter und freundlicher Anwalt - sehr empfehlenswert! Die Anwaltshotline ist ein guter Service, den ich schon häufig und gerne genutzt habe, um schnell und unkompliziert kompetente Antworten auf kinifflige Fragen zu bekommen.

   | Stand: 28.03.2017
ich finde diese Einrichtung sehr sehr hilfreich - gerade wenn man nicht so recht weiß, wohin man sich wenden kann Vielen Dank nochmals

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-801
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Tarifrecht | Abfindung | Arbeitgeber | Arbeitnehmer | Auflösungsvertrag | Kurzarbeit | Kürzung | Mitarbeiterkündigung | Sozialabfindung | Sozialauswahl | Soziale Auswahl | Sozialplan | Leistungsverordnungstabelle

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-801
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen