Rechtsberatung Hotline
zur Startseite zum ImpressumKontaktzum Pressebereich Stellenangebote
für Anwälte für Mitglieder für Vereine Datenschutzerklärung zu den FAQs
Newsletter bestellen           
Anwaltshotline: Sofort telefonische Rechtsberatung E-Mail-Beratung: Rechtsberatung E-Mail Vertragscenter: Download von Verträgen, Musterschreiben und Leitfäden Anwaltssuche: Bundesweite Suche nach Rechtsanwälten und Kanzleien
Alle Rechtsgebiete  |   Anrufen ohne 0900-Nr.  |   Neu: Recht auf Ihrer Website Folgt uns bei       1095 Fans  und informiert euch täglich!

ruhendes Arbeitsverhältnis

Stand: 08.07.2014

Ein ruhendes Arbeitsverhältnis besteht zwar grds. weiter, jedoch sind während der Dauer des Ruhens die Hauptleistungspflichten der Vertragsparteien ausgesetzt.

Der Arbeitnehmer ist nicht verpflichtet, seine Arbeitszeit zur Verfügung zu stellen, der Arbeitgeber schuldet nicht die vertraglich vereinbarte Entgeltzahlung. Nach Ablauf der Ruhezeit lebt der Arbeitsvertrag wieder auf, wenn das Arbeitsverhältnis zwischenzeitlich nicht aus anderen Gründen beendet wurde. Ein ruhendes Arbeitsverhältnis liegt beispielsweise während des sog. Erziehungsurlaubes vor oder bei der "Entsendung" eines Mitarbeiters an einen ausländischen Betrieb. Zum ruhenden Arbeitsverhältnis stellt sich oftmals die Frage, ob ein Arbeitnehmer einen Anspruch darauf hat, das Ruhen seines Arbeitsverhältnisses vom Arbeitgeber zu verlangen, etwa wenn er wegen Überlastung eine längere Auszeit nehmen möchte oder wegen Pflege eines Angehörigen das Ruhen des Arbeitsverhältnisses benötigt.

Diese und andere Fragen beantworten Ihnen unsere auf Arbeitsrechtler gerne.

    RSS-JuraFeed


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu ruhendes Arbeitsverhältnis

Beamtenrechtliche Konsequenzen nach Beischlaf mit Abiturientin
Frage: Ich bin ein entsandter Beamter und arbeite an einer deutschen Auslandsschule. Vor 19 Monaten verbrachte ich einen Abend und eine Nacht bei einer volljährigen Abiturientin, die alle ihre Prüfunge...
Antwort: Sehr geehrter Mandant,nach deutschem Recht haben Sie keine Straftat begangen. Ein mit Einwilligung der Volljährigen vollzogener Geschlechtsverkehr stellt nach deutschem Strafrecht keinen Straftatbestan ...⇒ zum vollständigen Fall

Iat die Anrechnung des Versorgungsabschlages rechtswidrig?
Frage: "Dementsprechend hat das Bundesverwaltungsgericht am 28.08.2005 entschieden, dass die bisherige Praxis bei Teildienstunfähigkeit nach der Berechnung des fiktiven Ruhegehaltes die Versorgungsabschläg...
Antwort: Sehr geehrte Mandantin,ich fürchte, dass bei Ihnen ein Mißverständnis hinsichtlich der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts vom 28.4.2005 vorliegt. Entgegen Ihrer Annahme hat da ...⇒ zum vollständigen Fall

SEHR GUT (4.5/5)

4.5 Sternenbewertungen

15.169 Kundenbewertungen

Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !
| Stand: 19.08.2014
sehr informative Auskunft, bei rechtlichern schwierigen Arbeitsvertragauflösung. Sinnvoll zur Unterstützung bei Rechtsanwältin ohne Arbeitsrechtschutz.

| Stand: 19.08.2014
habe weder unter der Ruf-Nummer: 0900-187000-053 noch unter der allgemeinen Nr. 0900-1875 006-857 jemanden erreicht, obwohl angeblich 8 Anwälte zur Verfügung standen, Es kam lediglich eine Ansage " Den gewünschten Service können sie über diese Leitung leider nicht erreichen. Bin gespannt, ob mir für jede Ansage 1,99? berechnet werden.

| Stand: 19.08.2014
Eine ganz ganz tolle Anwältin sehr hilfsbereit.

Rufen Sie an:
zum Thema ruhendes Arbeitsverhältnis
0900-1 875 008-287
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
Vorteile der telefonischen Rechtsberatung
next prev
Verwandte Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Tarifrecht | Arbeitgeberwechsel | Arbeitsvertrag ruhend | Arbeitsvertragsänderung | Arbeitsvertragswiderruf | Beschäftigungsverbot | Öffentlicher Dienst | Tendenzbetrieb | Umzugsgeld | Umzugskosten | Umzugstag | Versetzung | Versetzungsantrag | Vertragsänderung | zumutbarer Arbeitsweg | Kirchenbedienstete

Alle Rechtsgebiete
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

Recht auf Ihrer Website Homepage Tools | NEU für Webmaster

Machen Sie ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...mehr

Erfolgsaussichten Check
| Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...mehr

Jura Ticker
| Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.
Deutsche Anwaltshotline
   Jura-Ticker für Ihre Seite?
Einfach hier klicken.

Weitere Projekte der Deutschen Anwaltshotline: Anwaltsverzeichnis | Deutsches Rechtsforum