Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Rüge

Stand: 21.07.2016

Der Begriff Rüge ist mit rechtlichen Konsequenzen eher im Verfahrensrecht (z.B. einer Gerichtsverhandlung), als im Arbeitsrecht beheimatet.

Erteilt ein Arbeitgeber oder ein Vorgesetzter einem Arbeitnehmer oder Nachgeordneten eine Rüge, so missbilligt er damit eine bestimmte Leistung oder ein bestimmtes Verhalten.Im Unterschied zur förmlichen Abmahnung droht er dabei jedoch keine arbeitsrechtlichen Konsequenzen an. Somit ist eine Rüge die schwächere Form, mit der der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer darlegt, dass er mit etwas unzufrieden ist, das im Verantwortungsbereich des Arbeitnehmers liegt. Die Arbeitsrechtliche Abmahnung ist grundsätzlich Voraussetzung für eine verhaltensbedingte Kündigung, so dass es im Einzelfall sehr wichtig sein kann, ob der Arbeitgeber eine Abmahnung oder eine Rüge ausgesprochen hat. Auch wenn Formfreiheit besteht, ist ein Arbeitgeber gut beraten, zu Beweiszwecken eine Abmahnung schriftlich zu verfassen. Diese Notwendigkeit entfällt falls nur ein Verhalten gerügt werden soll.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline im Bereich Arbeitsrecht. Halten Sie bitte einschlägige Unterlagen für Rückfragen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Rüge
Eigenbedarfskündigung wegen Härtefall nicht möglich?
Renovierungsklauseln im Mietvertrag - verpflichtend?
Dienstvertrag kündigen
Arbeitsunfähigkeit wurde in der Reha-Zeit festgestellt. Muss das Arbeitsverhältnis noch separat gekündigt werden?
Besteht ein Recht zur Sonderkündigung wegen Standortaufgabe?
Vorzeitige Vertragsbeendigung bei einjähriger Laufzeit
Möglichkeit der Eigenbedarfskündigung und Kündigungsfristen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.240 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-283
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Familienrecht | § 613 a | Abwicklung | Arbeitsrecht fristlose Kündigung | Auffanggesellschaft | Aufhebungsvereinbarung | Aufhebungsvertrag | Auflösungsantrag | Auflösungsvereinbarung | Auflösungsvertrag | Auflösungsverträge | Betriebsstilllegung | Massenentlassung | Massenentlassungsanzeige | Umwandlungsvertrag

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-283
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen