Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Renteneintritt

Stand: 14.07.2014

Der Renteneintritt führt zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses und zur Entstehung eines Rentenzahlungsanspruchs.

Das Renteneintrittsalter lag lange Zeit bei 65 Jahren. Bis 2029 wird das Renteneintrittsalter jedoch schrittweise auf 67 Jahre angehoben. Hat man das Alter für eine Rente ohne Abschläge erreicht, ist für die Zahlung der Rente ein Antrag erforderlich. Diesen sollte man mindestens 4 Monate, besser 6 Monate vor dem geplanten Renteneintritt stellen, damit auch die Zahlung der Rente rechtzeitig erfolgen kann. Häufig kommt es zu Verzögerungen bei der Bearbeitung der Anträge und die Rente muss nach gezahlt werden. In der Zwischenzeit wäre man auf die Nutzung seiner Ersparnisse angewiesen oder müsste einen Antrag auf Vorschuss stellen. Erst kürzlich wurde vom Bundestag die abschlagsfreie Rente nach 45 Beitragsjahren mit 63 Jahren unter bestimmten Voraussetzungen verabschiedet.

Fragen rund um den Renteneintritt, insbesondere auch über die neuerlichen Änderungen, beantwortet Ihnen gerne einer unserer Anwälte per Telefon oder gerne auch per E-Mail.


Passende Verträge zum Thema Renteneintritt finden Sie im Vertragscenter:


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Renteneintritt
Fragebögen an Rentenversicherung schicken
Krankheit: Lohnfortzahlung bei unregelmäßiger Beschäftigung
Berücksichtigung möglicher Steuerzahlung - Rentenpfändung
Dauer des Vertragsverhältnisses
Unterhalt auch während des Rentenbezuges?
Abänderungsantrag zur Neuberechnung des Unterhalts nach der Scheidung
Kann der Ehemann gezwungen werden sein Einkommen hälftig mit der Ehefrau zu teilen?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.486 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-189
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 012-998
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Rentenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Rentenrecht | Altersrente | Frührente | Pensionskasse | Rentenalter | Rentenversicherung | Rentenversicherungsanstalt | Rentner | Riester Sparverträge | Vorruhestand | Vorruhestandsgesetz | 58-er Regelung | Rentenablehnung | Rentenwiderspruch | Rentnerprivileg

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 008-189
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 012-998
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Rentenrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen