Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Probearbeitsvertrag

Stand: 23.06.2014

Ist bei einem Arbeitsverhältnis eine Probezeit vereinbart, so ist es im Zweifel auf unbestimmte Dauer abgeschlossen, und durch die Vereinbarung der Probezeit soll lediglich die ordentliche Kündigung erleichtert werden.

Sinn und Zweck ist es, sich ein Bild über Arbeitsstelle und Vertragspartner zu machen. Innerhalb der Probezeit soll das Arbeitsverhältnis unter Einhaltung von kurzen Kündigungsfristen kündbar sein. Ein Probearbeitsverhältnis kommt nur auf Grund einer ausdrücklichen Vereinbarung im Arbeitsvertrag zustande. Es kann auch als befristetes Arbeitsverhältnis vereinbart werden. Gemäß § 622 BGB kann während einer vereinbarten Probezeit, längstens für die Dauer von 6 Monaten, mit einer Frist von 2 Wochen gekündigt werden.

Fragen zum Thema Probezeit beantworten Ihnen die im Arbeitsrecht spezialisierten Rechtsanwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne telefonisch oder per E-Mail binnen weniger Minuten.


Passende Verträge zum Thema Probearbeitsvertrag finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Probearbeitsvertrag
Tarifrechtliche Klausel
Ein jährige Kündigungsfrist in Arbeitsvertrag - Möglichkeit zur Verkürzung
Vertragsänderung - stillschweigende Zustimmung?
Arztpraxis wird geschlossen - Kündigungen und Möglichkeiten der Abfindung für Arbeitnehmer
Wird ein familiäres, unentgeltliches Arbeitsverhältnis als solches anerkannt?
Betrüger werben mit kostenlosen Downloads im Internet
Kann der Mitarbeiter über die Festsetzung seiner Urlaubstage bestimmen?

Interessante Beiträge zu Probearbeitsvertrag
Wann haftet der Arbeitnehmer bei der Arbeit?
Schmerzensgeld bei verbotener Videoüberwachung am Arbeitsplatz
Anspruch auf freiwillig gewährtes Weihnachtsgeld
Kein Streikaufruf über E-Mail-Konto der Firma
Arbeitsrecht: Kündigungsschreiben unter Anwesenden im Original übergeben
Vorgesetzter lässt Arbeitszeitnachweise fälschen
Anspruch auf ein qualifiziertes Arbeitszeugnis - kein Automatismus
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.828 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 24.03.2017
kompetente Auskunft, alle Fragen wurden geklärt, sehr freundlich

   | Stand: 23.03.2017
Ruhige klare Antworten des RA Böckhaus, so wurde die erste Aufregung genommen. Vielen Dank

   | Stand: 22.03.2017
Beratung war kompetent und genau. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-828
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Tarifrecht | Anschlussarbeitsvertrag | Arbeitgeber | Arbeitszeitbeginn | Aushilfsarbeitsvertrag | Aushilfsvertrag | befristeter Arbeitsvertrag | Befristeter Vertrag | Berufsunfähigkeit | freie Stelle | Kettenarbeitsvertrag | Kettenvertrag | Probezeitverlängerung | Regelarbeitszeit | Zielvereinbarungen

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 007-828
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen