Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Maurer

Stand: 23.09.2013

Für Maurer gilt der BRTV ( Bundesrahmentarifvertrag Bau ). Sein einigen Jahren besteht im Baugewerbe durch den allgemeinverbindlichen Bundesrahmentarifvertrag (BRTV) sowie dem "Tarifvertrag zur Regelung der Mindestlöhne für das Baugewerbe im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland" (TV Mindestlohn) für viele Bauarbeiter ein Rechtsanspruch auf Auszahlung des Mindestlohnes.

Diese Mindestlöhne des TV Mindestlohn sind die für den Mauerer wohl bedeutendsten tariflichen Regelungen. Es wird hier unterschieden zwischen 3 Gebieten (Ost, West, Berlin) und 2 Lohngruppen.
Die Regelungen der vorbenannten Tarifverträge treffen auf jeden gewerblichen Arbeitnehmer im Baugewerbe zu, unabhängig davon, ob Arbeitgeber oder Arbeitnehmer tarifgebunden sind durch Mitgliedschaft in Gewerkschaften oder Interessenvertretungen. Will der Arbeitnehmer wissen ob er den Mindestlohn beanspruchen kann, ist zu klären, ob auf ihn die Tarifverträge Anwendung finden.

Der TV Mindestlohn verweist auf den BRTV. Unter § 1 Nr. 2 BRTV finden sich dann verschiedene Gewerbe, welche je nach einzelner Bestimmung unter den BRTV fallen oder von ihm ausgenommen sind. Hier muss der Betroffene nachsehen, ob sein Betrieb in den Anwendungsbereich des BRTV fällt.
Nur, wenn dies bejaht wird, greift der Mindestlohn.

Bei weiteren rechtlichen Fragestellungen zum Mauererberuf helfen Ihnen unsere Anwälte aus dem Arbeits- und Tarifrecht gerne weiter. Halten Sie wenn vorliegend alle in Frage kommenden Schriftstücke zum Gespräch bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Maurer
Gehaltstücken der innerbetrieblichen Bewerbung
Kann der Nachbar einen Baustopp herbeiführen?

Interessante Beiträge zu Maurer
Kranke Krankenschwester: Nachtdienstuntauglich heißt nicht arbeitsunfähig
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.486 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-755
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 006-756
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Tarifrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Tarifrecht | Approbation | Arzthelferin | Bauzeichner | Berufsrecht | Bürokauffrau | Dachdecker | Friseur | Gärtner | Hausmeistervertrag | Mediengestalter | Tischler | Krankenschwester

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-755
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 006-756
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Tarifrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen