Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Lohnvorschuss

Stand: 28.04.2014

Der Lohnvorschuss ist eine Vorauszahlung auf den künftigen Arbeitslohn des Arbeitnehmers. Der Arbeitnehmer hat diese Vorabvergütung also noch nicht verdient.

Zu unterscheiden ist Lohnvorschuss vom Abschlag, deren Vergütungsanspruch der Arbeitnehmer bereits verdient hat, aber noch nicht abgerechnet worden ist.  Eine Bitte des Arbeitnehmers auf Lohnvorschuss oder Abschlagszahlung wird meist vom Arbeitgeber nachgekommen und mit dem später fällig werdenden Lohn verrechnet. Ein Anspruch auf einen Lohnvorschuss besteht aber nicht. Rechtlich gesehen handelt es sich um eine Art Darlehen, das der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer gibt. Es wird oft bei Engpässen gewährt, wenn der Arbeitnehmer z.B. nicht mehr weiß, wie er den restlichen Monat überbrücken soll. Arbeitnehmer sollte aber aufpassen, da häufige Lohnvorschüsse unter Umständen das Arbeitsverhältnis beeinträchtigen könnten. Der Arbeitnehmer sollte sich im Falle finanzieller Probleme lieber externe Hilfe suchen.

Weitere Informationen hierzu geben Ihnen unsere Anwälte der Deutschen Anwaltshotline per telefonischer Rechtsberatung oder online per E-Mail-Beratung.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Lohnvorschuss
Lohn erst nach Rückgabe von Arbeitskleidung?
Kauf eines Gebrauchtwagens - Kilometerstand entspricht nicht dem Kaufvertrag
Ist die Nebenkostenabrechnung rechtmäßig?
Zulässigkeit von Einzelpositionen bei der Nebenkostenabrechnung
Verhalten bei Modernisierungsmaßnahmen
Nachweispflicht des Vermieters im Rahmen der Nebenkostenabrechnung
Recht des Vermieters auf eine fristlose Kündigung

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.243 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-640
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Tarifrecht | Ausgleichsabgabe | Auslagenersatz | Gehaltsabgaben | Gehaltspfändung | Gehaltsrückforderung | Gehaltsvergleich | Leistungsprämie | Lohnabtretung | Lohnausfallprinzip | Lohnausstand | Lohneinbehalt | Lohnrückstand | Lohnverzug | Sozialversicherung | Umlage | Zurückbehaltungsrecht | Verdienstausfall | Lohnpfändungstabelle

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-640
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen