Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Lebensarbeitszeit

Stand: 01.10.2013

Lebensarbeitszeit ist das Maximum der Zeit, in der der Arbeitnehmer Arbeitsleistungen erbringen kann bzw. soll. Zu nennen ist in diesem Zusammenhang die sozialversicherungsrechtliche Regelaltersgrenze von derzeit 67 Jahren.

Erst nach dieser Zeit hat der Arbeitnehmer im Regelfall Anspruch auf Altersrente. In der jüngeren Zeit hat das Stichwort Lebensarbeitszeit noch eine andere Bedeutung erhalten. Es werden sogenannte Lebensarbeitszeitkonten gebildet. Mitarbeiter können so über viele Jahre hinweg Überstunden oder Entgeltanteile auf einem Zeitwertkonto ansparen und zu einem späteren Zeitpunkt nutzen, etwa für eine mehrmonatige Auszeit für Kinderbetreuung, Weiterbildung, Urlaub oder aber auch für den vorzeitigen Ruhestand.

Dies führt nicht nur zu einer Flexibilisierung der Arbeitszeit für den Arbeitgeber, der in Zeiten von Mehrarbeit keine Mehrarbeitsvergütung oder einen unmittelbaren Freizeitausgleich leisten muss. Für die Mitarbeiter bleibt die Mehrarbeit finanziell unberücksichtigt. Das Einkommen richtet sich nach der vertraglichen Vereinbarung unabhängig davon, ob der Mitarbeiter gerade Mehrarbeit leistet oder weniger als vertraglich vereinbart arbeitet.

Ihre Fragen zur Lebensarbeitszeit beantworten Ihnen unsere Kollegen aus dem Arbeitsrecht kompetent und einzelfallbezogen. Rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Lebensarbeitszeit
Rentenanspruch aus der DDR nicht übernommen
Kündigung der Rentenzusatzversicherung - Abzüge für eingezahlte Beträge hoch
Regelaltersrente gestoppt - Amt reagiert nicht
Berücksichtigung möglicher Steuerzahlung - Rentenpfändung
Doppelte Krankenversicherungspflicht bei Bezügen aus zwei Renten?
Abänderungsantrag zur Neuberechnung des Unterhalts nach der Scheidung
Anrechnung einer vorgezogenen Altersrente an die Rentenversicherung des Bundes

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.482 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 30.11.2016
Danke, sehr hilfreich!

   | Stand: 30.11.2016
Zu RA Karlheinz Dorsch: Verständliche Ausdrucksweise, eindeutige Aussagen, wertvolle Zusatzhinweise aus eigener Initiative des Anwalts. Insgesamt eine in jeder Hinsicht sehr gute, umsichtige Beratung.

   | Stand: 29.11.2016
Fachliche und klare Erklärung, Hilfe in richtigem Zeitpunkt wenn man braucht. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-478
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Familienrecht | ältere Arbeitnehmer | Alterskündigungsschutz | Altersteilzeit | Altersteilzeit Gesetz | Arbeitgeber | Berufsjahre | Jahresarbeitszeit | Jahresarbeitszeitkonto | Jahresstunden | Vorruhestand | Vorruhestandsregelung | Höchstalter

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-478
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen