Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Kündigungsvertrag

Stand: 09.06.2017

Der Aufhebungsvertrag unterscheidet sich vom befristeten Arbeitsvertrag dadurch, dass die Beendigung des Vertrages nicht bereits Bestandteil des Vertrages ist, sondern erst nach Vertragsschluss vereinbart wird.

Der Aufhebungsvertrag kann nicht rückwirkend wirksam vereinbart werden, es sei denn, das Arbeitsverhältnis war bereits außer Vollzug gesetzt (BAG 10. 12. 98 -8 AZR 324/97). Vereinbarungen über die Aufhebung von Arbeitsverhältnissen dürfen nicht in einem Vertragstext versteckt werden. Ist die Aufhebungsvereinbarung in einem durch den Arbeitgeber vorformulierten Vertrag enthalten, kann es sich ggf. um eine überraschende Bestimmung handeln, die nach § 305 c Abs. 1 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) nicht Vertragsinhalt wird (BAG 15. 2. 07 -6 AZR 286/06, NZA 07, 614). Zu beachten ist, dass Aufhebungsverträge im Arbeitsrecht der Schriftform bedürfen, § 623 BGB, da diese zur Beendigung des Arbeitsverhältnisses führen. Auf die Schriftform kann nicht verzichtet werden.

Kündigung erhalten?
Mit unserer risikofreien Schlichtung stressfrei zur Abfindung

Sparen Sie Geld, Zeit und Ärger:
Entspannt und sorgenfrei dank Schlichtungsverfahren.
  Jetzt kostenlosen Rückruf vereinbaren

Die konkreten Fragen zu Ihrem Einzelfall bei einem Kündigungsvertrag/Aufhebungsvertrag sollten Sie mit einem unserer Anwälte am Telefon oder per E-Mail klären, um gerade in einer existenziellen arbeitsvertraglichen Sache ungewollte Folgen zu vermeiden. Unsere erfahrenen Anwälte aus dem Bereich Arbeits- bzw. Mietrecht helfen Ihnen gerne.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Kündigungsvertrag
Renovierungsklauseln im Mietvertrag - verpflichtend?
Rechtliche Mittel um aus Vertrag zu kommen
Arbeitsunfähigkeit wurde in der Reha-Zeit festgestellt. Muss das Arbeitsverhältnis noch separat gekündigt werden?
Besteht ein betrieblicher Anlass der eine Kündigung rechtfertigt?
Sperrung durch das Arbeitsamt bei nichtabgeschlossener Ausbildung
Kann ein Kündigungsverzicht vertraglich vereinbart werden?
Außerordentliche Kündigung durch den Mieter wegen unbewohnbarem Zustand der Wohnung

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.868 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.06.2017
Herzlichen Dank, Herr Rauhut. Ich besprach mit RA Rauhut die Handlungsmöglichkeiten im Familienrecht: Kindesentzug, Sorgerecht, Erziehungsrecht Adoption, Testament etc. und bin sehr gut informiert aund ausgesprochen zufrieden.

   | Stand: 09.06.2017
Herr Weger hat mir schnell und verständlich erklärt wie ich handeln kann.

   | Stand: 29.03.2017
Danke! Wenn man ein rechtliches Problem hat möchte man gerne sofort seine Chncen und Risiken kennen. Ich kenne keine anderen Anwalt bei dem das schneller geht eine erste Einschätzung zu bekommen! Danke Dass es Euch gibt!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-371
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 006-372
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
0900-1 875 006-373
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Mietrecht | Zivilrecht | Aufhebungsvertrag | Mietaufhebungsvertrag | Mietende | Mietrückstände | Mietvertragsrücktritt | Vertragsbeendigung | Vertragsrücktrittsrecht | Widerruf Mietvertrag | Wohnungswechsel | Kündigungsverzicht | Mietvertrag Rücktritt | Endreinigung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-371
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 006-372
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
0900-1 875 006-373
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen