Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Kündigung Mutterschutz

Stand: 10.06.2015

Der Begriff Mutterschutz bezieht sich auf die Definition im Mutterschutzgesetz (MuSchG).

Demnach besteht der sog. Mutterschutz von Beginn der Schwangerschaft an bis vier Monate nach Entbindung bzw. bis zum Ablauf der Elternzeit. Während dieses Zeitraums besteht absoluter Kündigungsschutz im Bezug auf eine ordentliche Kündigung durch den Arbeitgeber. Andere Auflösungsgründe, wie der Ablauf einer Befristung des Arbeitsverhältnisses, oder eine außerordentliche Kündigung durch den Arbeitgeber sind weiterhin möglich. Für die werdende Mutter besteht dagegen während der genannten Mutterschutzfrist ein Sonderkündigungsrecht, für das keine Frist eingehalten werden muss. Während des Mutterschutzes bestehen neben dem Kündigungsschutz noch weitere Sonderregelungen zugunsten der werdenden Mutter, wie Beschäftigungsverbote und Freistellungszwang vor der Entbindung. Näheres hierzu ist im Mutterschutzgesetz geregelt. 

Über unsere Hotline erhalten Sie von Anwälten des Fachbereichs Arbeitsrecht sofort alle Antworten auf Ihre konkreten Fragen zum Thema Kündigung und Mutterschutz!  


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Kündigung Mutterschutz
Benachteiligung eine Schülerin wegen Dyskalkulie?
Den Mieter wegen Lärmbelästigung kündigen ?
Fotos gegen den Willen geschossen - Rechtliches
Vereinbarungen zur Nutzung von Dienstfahrzeugen
Sperrung durch das Arbeitsamt bei nichtabgeschlossener Ausbildung
Stellenausschreibung der Stadt - Welche Eignungskriterien sind relevant?
Wie gestaltet sich der Kündigungsschutz von Mitarbeitern?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.482 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 30.11.2016
Danke, sehr hilfreich!

   | Stand: 30.11.2016
Zu RA Karlheinz Dorsch: Verständliche Ausdrucksweise, eindeutige Aussagen, wertvolle Zusatzhinweise aus eigener Initiative des Anwalts. Insgesamt eine in jeder Hinsicht sehr gute, umsichtige Beratung.

   | Stand: 29.11.2016
Fachliche und klare Erklärung, Hilfe in richtigem Zeitpunkt wenn man braucht. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-255
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Familienrecht | Alkohol am Arbeitsplatz | Alkoholismus | Ermahnung | Fehlverhalten | Kündigung Elternzeit | Kündigung nach Elternzeit | Kündigungsschutz | Kündigungsschutzfristen | Pflichtverstöße | unentschuldigtes Fehlen | Verhaltensbedingte Kündigung | Kündigung Betriebsrat

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 006-255
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen