Rechtsberatung Hotline
zur Startseite zum ImpressumKontaktzum Pressebereich Stellenangebote
für Anwälte für Mitglieder für Vereine Datenschutzerklärung zu den FAQs
Newsletter bestellen           
Anwaltshotline: Sofort telefonische Rechtsberatung E-Mail-Beratung: Rechtsberatung E-Mail Vertragscenter: Download von Verträgen, Musterschreiben und Leitfäden Anwaltssuche: Bundesweite Suche nach Rechtsanwälten und Kanzleien
Alle Rechtsgebiete  |   Anrufen ohne 0900-Nr.  |   Neu: Recht auf Ihrer Website Folgt uns bei       1107 Fans  und informiert euch täglich!

Karenz

Stand: 05.09.2012

Die Karenz bezeichnet eine Sperrfrist und kann in vielen Rechtsgebieten relevant sein.

Im Arbeitsrecht bezeichnet die Karenz den Zeitraum, in dem der Arbeitnehmer aufgrund einer Wettbewerbsvereinbarung nach dem Ausscheiden aus dem Arbeitsverhältnis nicht mehr in dem Beruf tätig sein darf.

Die Karenzzeit ist regelmäßig mit einer Karenzentschädigung verbunden, aufgrund welcher der Arbeitgeber für die Karenzzeit einen finanziellen Ausgleich an den Arbeitnehmer zahlen muss, damit sich dieser an das Wettbewerbsverbot hält.

Im Versicherungsrecht bezeichnet die Karenz den Zeitraum, in dem zwar die Versicherung besteht, aber noch keine Leistungen gewährt werden. Bei Rechtsschutzversicherungen z.B. beträgt die Karenzzeit üblicherweise 3 Monate, sodass für Versicherungsfälle, die innerhalb von 3 Monaten ab Abschluss der Versicherung eingetreten sind, keine Leistungen gewährt werden. Damit soll ausgeschlossen werden, dass Versicherungsnehmer kurz vor einem absehbaren Eintritt eines Versicherungsfalles noch eine Versicherung abschliessen.

Bei Fragen zu diesen Themengebieten helfen Ihnen die Anwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne weiter.

    RSS-JuraFeed

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Karenz

Geschlossene Vereinbarung über Restschuldbegleichung
Frage: Aus einem Darlehnsvertrag, den ich gemeinsam mit meinen damaligen Kompagnon bei einer Bank abschloss, besteht eine Restschuld. Da ich wirtschaftlich nicht in der Lage war den Abtrag weiter zu bedienen...
Antwort: Frage 1.: Ist die geschlossene Vereinbarung missverständlich, so dass diese nun so ausgelegt werden kann? Es sind zwei Ebenen der rechtlichen Beziehungen voneinander zu trennen. Erst wenn dies geklär ...⇒ zum vollständigen Fall

Schulden aus Kreditvertag - Bank hat geklagt
Frage: Aus einem Kreditvertrag schulde ich der XXXbank seit Juni 2007 einen Betrag in Höhe von EUR 7077,-. Der Vertrag wurde im Juni 2007 gekündigt und bis Sommer 2011 durch eine Inkassofirma betreut...
Antwort: Die Klage der XXXbank wird aller Voraussicht nach erfolgreich sein. Insbesondere ist noch keine Verjährung eingetreten.Zwar trifft es zu, dass die regelmäßige Verjährungsfrist 3 Jahr ...⇒ zum vollständigen Fall

Telefonterror - Wie gehe ich vor ?
Frage: Seit einigen Jahren erlebt meine Familie eine beabsichtigte und wiederholte telefonische Belästigung, verbunden mit Beleidigungen, Lästerungen und Bedrohungen, so dass unsere Lebensqualitä...
Antwort: Sehr geehrter Mandant,Fragestellung Telefonterror: Für eine Empfehlung zur Unterbindung dieses Terrors wäre ich dankbar.Die wichtigste Voraussetzung zur Bekämpfung der Belästigunge ...⇒ zum vollständigen Fall

Abgrenzungsvereinbarungen im Rahmen des Wettbewerbs im Internet
Frage: Ich bin Kleinunternehmerin und Inhaberin einer Wort-Bildmarke auf meiner Website.Ein Mitbewerber hat mich mit folgender email kontaktiert,dazu benötige ich Ihre Hilfe, damit ich ihm eine kompetent...
Antwort: Sehr geehrte Mandantin,Ich möchte vorweg schicken, dass Ihre Frage verschiedene Aspekte hat und ich versuchen werde, im Rahmen meiner Antwort diese Aspekte zu gut wie möglich zu erläutern ...⇒ zum vollständigen Fall

Einigungsmöglichkeiten mit der Inkasso GmbH
Frage: Mein ehemaliger Kredit und Dispo von der Bank AG wurde an eine andere Bank (Inkasso) im Jahre 08/2007 abgegeben. Lief hierbei vieles dubios. Es wurden Ratenzahlungsvereinbarungen getroffen und erneuert...
Antwort: Sehr geehrter Mandant,Fragestellung: Einigungsmöglichkeiten mit der Inkasso GmbHVorab eine klarstellende Information zum SCHUFA-Eintrag: Sie stehen bereits seit 2007 mit einem Negativeintrag in de ...⇒ zum vollständigen Fall

Lärmbelästigung der Nachbarn durch einen Kindergarten
Frage: Wir haben zwei Probleme mit unserer Nachbarschaft:1. Direkt nebenan befindet sich ein Kindergarten. Wir sind uns sehr wohl bewusst, dass man einen gewissen Geräuschpegel akzeptieren muss, Kinder sin...
Antwort: Sehr geehrter Mandant,Ihre Ausführungen machen deutlich, dass Sie sich durch die intensive Nutzung der angrenzenden Nachbargrundstücke nachhaltig gestört fühlen. Ich werde im folgende ...⇒ zum vollständigen Fall

Strafe durch illegalen Download eines Computerspiels
Frage: Mein volljähriger Sohn hat in einer Internettauschbörse ein PC-Spiel heruntergeladen und wurde diesbezüglich Ende 2008 auch schon von der Polizei befragt. Die Angelegenheit schien danac...
Antwort: Sehr geehrte Mandantin,Zu Ihrer Anfrage möchte ich der Vollständigkeit halber noch folgende Bemerkungen machen:Ihrer Schilderung entnehmen ich, dass Ihr Sohn den Rechtsverstoß vorgibt un ...⇒ zum vollständigen Fall

SEHR GUT (4.5/5)

4.5 Sternenbewertungen

15.270 Kundenbewertungen

Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !
| Stand: 15.09.2014
+++++

| Stand: 13.09.2014
Ich bin kurz und sachlich mit viel Kompetenz beraten worden. Und würde diese Hotline auf jeden Fall weiterempfehlen.

| Stand: 13.09.2014
Das Gespräch mit Frau RAin Belsner hat mir sehr geholfen. Frau Belsner ist fachlich sehr kompetent und ihre Auskünfte waren sehr hilfreich. Vielen Dank.

Rufen Sie an:
zum Thema Karenz
0900-1 875 005-793
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 005-794
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Patent-, Urheber-, Markenrecht
 
Vorteile der telefonischen Rechtsberatung
next prev
Verwandte Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Patent-, Urheber-, Markenrecht | Karenzentschädigung | Kazaa | Kopien | Kopieren | Lizenzverletzung | Markenpiraterie | Markenrechtsverletzung | Plagiat | Privatkopie | Produktpiraterie | Raubkopie | Sicherheitskopie | Softwarepiraterie | Unterlassungsanspruch | Urheberrechtsverletzung | Veröffentlichen | Vervielfältigungen | Filesharing

Alle Rechtsgebiete
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

Recht auf Ihrer Website Homepage Tools | NEU für Webmaster

Machen Sie ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...mehr

Erfolgsaussichten Check
| Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...mehr

Jura Ticker
| Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.
Deutsche Anwaltshotline
   Jura-Ticker für Ihre Seite?
Einfach hier klicken.

Weitere Projekte der Deutschen Anwaltshotline: Anwaltsverzeichnis | Deutsches Rechtsforum