Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Heimarbeit

Stand: 19.09.2013

Unter Heimarbeit versteht man die Ausübung einer unselbständigen oder einer selbständigen Tätigkeit, bei der der Arbeitsplatz entweder in der eigenen Wohnung oder in einer selbst gewählten Betriebsstätte liegt.

Bei der unselbständigen Heimarbeit stellt der Arbeitgeber dem "Heimarbeiter" die Arbeitsmittel zur Verfügung. Die Verwertung der Arbeitsergebnisse überlässt der Heimarbeiter unmittelbar oder mittelbar dem Auftraggeber. Im Gegensatz zu einem Arbeitnehmer unterliegt der Heimarbeiter nicht dem Direktionsrecht des Arbeitgebers und ist auch nicht in dessen Betrieb eingegliedert. Gleichwohl ist seine Arbeit prinzipiell nach den gleichen Grundsätzen wie bei Arbeitnehmern sozialversicherungspflichtig.

Bei der selbständig ausgeübten Heimarbeit wird der Heimarbeiter direkt von seinen Kunden beauftragt. Wenn die Heimarbeit ohne feste Bestellung oder Aufträge auf eigene Rechnung ausgeführt wird, spricht man von einem sog. "Hausgewerbetreibenden". Dieser bietet seine Produkte oder seine Dienstleistung selbst am Markt an.

Die Entgelte für Heimarbeit sind in der Regel als Stückentgelte, und zwar möglichst auf der Grundlage von Stückzeiten zu regeln. Ist dieses nicht möglich, so sind Zeitentgelte festzusetzen, die der Stückentgeltberechnung im Einzelfall zugrunde gelegt werden können.

Gesetzliche Regelungen zur Heimarbeit finden sich im Heimarbeitsgesetz.

Alle weiteren Fragen zum Thema Heimarbeit beantworten Ihnen unsere Kooperationsanwälte aus dem Arbeits- und ggf. Steuerrecht.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Heimarbeit
Kündigungsschutz für schwerbehinderten Mann nach 10 Jahren Betriebszugehörigkeit
Hinzuverdienst bei Versorgungsanspruch nach Zurruhesetzung
Abmahnung vom Arbeitgeber wegen Nebentätigkeit?
Nebenverdienst neben der Rente
Einstellen eines Rentners - Was ist zu beachten ?
Anspruch auf Selbständigkeit neben einer Festanstellung
Maßgeblicher Zeitpunkt für den Beginn der Sperrzeit bei Eigenkündigung

Interessante Beiträge zu Heimarbeit
Nebentätigkeit führt bei erkranktem Beamten zur Entfernung aus dem Dienst
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.485 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-391
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 005-392
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Steuerrecht | Arbeitgeber | Arbeitnehmer | Arbeitsmittel | Aushilfsjob befristet | Dazuverdienen | Hinzuverdienst | Hinzuverdienstgrenze | Nebengewerbe | Nebentätigkeit | Nebenverdienst | Putzhilfe | NV-Bescheinigung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 005-391
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 005-392
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen