Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Gewinnbeteiligung

Stand: 20.05.2014

Als Gewinnbeteiligung wird der Anspruch auf eine Ausschüttung von Gewinnen genannt. Gewinn ist allgemein der Rohertrag einer Gütererzeugung, wenn die aufgewendeten Kosten abgezogen wurden. Ein anderer Ausdruck für Gewinnbeteiligung ist die Dividende. Diese ist der Anteil des Bilanzgewinns pro Aktie an einer AG, der den Aktionären ausgeschüttet wird. Daneben gibt es noch die Beteiligung der Arbeitnehmer am Unternehmensgewinn mit dem Ziel einer besseren Vermögensbildung und Steigerung der Motivation der Arbeitnehmer. Dies kann durch Beteiligung am Unternehmensgewinn, oder durch Ergebnisbeteiligung geschehen. Bekannt sind die Belegschaftsaktie oder die Ausschüttung.

Die die Gewinnbeteiligung regelnden Vorschriften sind für einzelne Rechtsformen unterschiedlich geregelt. Bei Ausscheiden eines Gesellschafters aus der Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) beispielsweise richtet sich die Gewinnbeteiligung nach § 740 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch). Danach nimmt der Ausgeschiedene an dem Gewinn und Verlust teil, welcher sich aus den zur Zeit seines Ausscheidens schwebenden Geschäften ergibt. Der Ausgeschiedene kann am Schluss jedes Geschäftsjahrs Rechenschaft über die inzwischen beendigten Geschäfte verlangen.

Falls Sie weiteren Informationsbedarf hinsichtlich dieser brisanten Rechtsmaterie haben, helfen Ihnen gerne die Anwälte der Deutschen Anwaltshotline mit kompetentem Rechtsrat weiter.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Gewinnbeteiligung
Vielfliegermeilen steuerlich absetzen
Vorzeitige Kündigung eines Studienvertrages
Landwirtschaftsfelder eines stillen Gesellschafters dem Geschäftsinhaber zugehörig?
Vertragliche Bestimmungen für Gesellschafter
Unterhaltssonderbedarf - Beteiligung an Klassenfahrt
Rechtmäßigkeit von pauschal abgegoltenen Überstunden
Schließt die Annahme eines Kaufangebotes die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen wegen Falschberatung aus?

Interessante Beiträge zu Gewinnbeteiligung
Begleitpersonen bei Gerichtsgutachten
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.238 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-834
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 004-835
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
0900-1 875 004-836
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Gesellschaftsrecht | Steuerrecht | Auslandsbeteiligung | Beteiligung | Beteiligungsgesellschaft | Ergebnisabführungsvertrag | Genossenschaftsanteile | Genossenschaftsrecht | Geschäftsanteile | Gesellschafteranteile | Gesellschafterdarlehen | Gesellschaftsanteile | stiller Gesellschafter | Stimmanteile

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-834
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 004-835
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Gesellschaftsrecht
 
0900-1 875 004-836
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Steuerrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen