Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Gewerbliche Arbeitnehmer

Stand: 04.03.2013

Gewerbliche Arbeitnehmer, sogenannte "Arbeiter", unterschied man früher von Angestellten; heute wird im Zuge der allgemeinen Gleichbehandlung nur noch von Arbeitnehmern gesprochen, z.T. nehmen aber noch Tarifverträge auf die frühere Unterscheidung Bezug und sehen unterschiedliche Bezahlung oder Tarifentgelte für gewerbliche Arbeitnehmer vor.

Gewerbliche Arbeitnehmer bekommen meistens einen Stundenlohn, während kaufmännische Arbeitnehmer überwiegend Angestellte mit einem festen Gehalt sind. Der tarifliche Mindestlohn für gewerbliche Mitarbeiter gehört zu den verbindlichen Mindestarbeitsbedingungen in der Bauwirtschaft. Für diese gewerblichen Arbeitnehmer gibt es auch für das Kalenderjahr 2013 wieder Sozialkassenbeiträge.

Soweit Sie Fragen oder Probleme im Bereich des Arbeitsrechts haben, können Sie unter der 0900-1 875 000-12 zwischen 7 h morgens und Mitternacht jederzeit unsere kompetenten Rechtsanwälte anrufen und sich binnen weniger Minuten beraten lassen. Gerne können Sie uns aber auch eine E-Mail schicken.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Gewerbliche Arbeitnehmer
Einkünfte aus laufendem Arbeitsverhältnis zählen als Hinzuverdienst
Kündigungsfrist im Arbeitsvertrag
Arbeitsvertrag: Kündigungsfrist zum Monatsende
Gehaltskürzung hinnehmen?
Nach Einführung des Bürgerentlastungsgesetzes - Arbeitgeber kürzt den Bruttolohn
Bindungswirkung bei Vereinbarungen des Arbeitsvertrages
Existieren immer noch unterschiedliche Kündigungsfristen für Arbeiter und Angestellte?

Interessante Beiträge zu Gewerbliche Arbeitnehmer
Was Sie über Arbeitszeugnisse wissen sollten
Rückzahlung von Fortbildungskosten
Beweisverwertungsverbot bei unerlaubter Spindkontrolle
Kranke Krankenschwester: Nachtdienstuntauglich heißt nicht arbeitsunfähig
Geheimsprache in Arbeitszeugnissen
Kein Streikaufruf über E-Mail-Konto der Firma
Vorgesetzter lässt Arbeitszeitnachweise fälschen
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.484 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-810
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Tarifrecht | Alkoholverbot | Arbeitnehmer | Arbeitnehmer Rechte | Arbeitnehmereigenschaft | Arbeitnehmererfindung | Arbeitnehmergesetz | Arbeitnehmerrecht | Arbeitnehmersparzulage | Arbeitsbericht | Arbeitspflicht | Beschäftigungsgesetz | Schweigepflicht | Arbeitnehmerpflichten

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-810
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen