Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

gesetzliche Kündigungsfrist

Stand: 02.12.2013

Von der gesetzlichen Kündigungsfrist spricht man, wenn diese in einer Gesetzesnorm geregelt ist. So beträgt diese zum Beispiel im Mietrecht für den Mieter drei Monate (§ 573c BGB - Bürgerliches Gesetzbuch). Arbeitsverträge können gesetzlich in der Regel mit einer Frist von vier Wochen zum 15. oder zum Ende eines Monats gekündigt werden (§ 622 BGB). Abweichende Kündigungsfristen sind jedoch in bestimmten Fällen möglich.

Im Mietrecht gibt es für Mieter und Vermieter unterschiedliche Kündigungsfristen. Das gleiche gilt im Arbeitsrecht. Auch hier gibt es für Arbeitnehmer und Arbeitgeber in der Regel unterschiedliche Kündigungsfristen.

Diese Ursache für diese Unterscheidung ist darin zu sehen, dass der schwächere Vertragspartner geschützt werden soll. Dies wäre z.B. der Mieter im Verhältnis zum Vermieter und der Arbeitnehmer im Verhältnis zum Arbeitgeber.

Für Fragen zu diesem Problembereich stehen Ihnen die Anwältinnen und Anwälte der deutschen Anwaltshotline telefonisch oder per Mail gerne zur Verfügung.


Passende Verträge zum Thema gesetzliche Kündigungsfrist finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu gesetzliche Kündigungsfrist
Mieterin kündigen wegen Hauskauf?
Brautkleid zurückgeben und vom Kauf zurücktreten
Kündigung der Wohnung wegen Eigenbedarf?
Hausverwaltungstätigkeit - Schadensersatz wegen Sorgfaltspflichtverletzung?
Messebesuch - Flug und Hotel gebucht - Messe verschoben - Haftung des Veranstalters ?
Gesetzliche Kündigungsfristen und deren Beginn
Arbeitnehmer beabsichtigt nach dem Restjahresurlaub zu kündigen - Welche Zahlungen stehen ihm noch zu?

Interessante Beiträge zu gesetzliche Kündigungsfrist
Wann haftet der Arbeitnehmer bei der Arbeit?
Entschädigung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
Schuldfrage bei Auffahrunfall nach abruptem Spurwechsel
Sicherungspflichten bei einer Fahrradtour
Arbeitsrecht: Kündigung wegen Straftatverdachts
Vorgesetzter lässt Arbeitszeitnachweise fälschen
Entgeltfortzahlung bei selbstverschuldeter Arbeitsunfähigkeit
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.486 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-710
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 004-711
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
0900-1 875 004-712
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Mietrecht | Zivilrecht | 3 Monatskündigung | Eigenbedarf | Eigenbedarfskündigung | Eigennutzung | gesetzliche Kündigungsfristen | Kündigung Eigenbedarf | Kündigungsfrist Vermieter | Kündigungsfristen Eigenbedarf | Kündigungsgründe | Kündigungsschutz Eigenbedarf | Pflichtverletzung | Vermieter Kündigungsfrist | Vermieterkündigung | Zahlungsrückstand | Kündigung durch Vermieter

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 004-710
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 004-711
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Mietrecht
 
0900-1 875 004-712
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen