Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Computerarbeitsplatz

Stand: 17.01.2014

Viele Arbeitnehmer arbeiten heute an einem Computer. Daher stellt sich häufiger die Frage, ob es für die Einrichtung von Computerarbeitsplätzen besondere Vorschriften gibt. In Umsetzung mehrerer EG-Richtlinien trat im Jahr 1996 das Arbeitsschutzgesetz in Kraft, das eine Ermächtigung zum Erlass von Rechtsverordnungen zur Umsetzung von EG-Richtlinien enthält. Es wurde eine "Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit an Bildschirmgeräten (BildScharbV)" erlassen. Diese dient insbesondere dem Gesundheitsschutz der Arbeitnehmer.

Die Verordnung regelt die Mindestanforderungen, die ein Arbeitgeber bei einem Computerarbeitsplatz einzuhalten hat. Diese ergeben sich detailliert aus dem Anhang zur BildschArbV. Darüber hinaus sind ausreichend Pausen und / oder abwechselnde Tätigkeiten zu ermöglichen. Außerdem ist bei entsprechenden Anzeichen eine augenärztliche Untersuchung zu gewähren. Kommt der Arbeitgeber dem nicht nach, ist die jeweilige Arbeitsanweisung nichtig mit der Konsequenz, dass die Arbeitsverpflichtung entfällt. Zudem begeht der Arbeitgeber unter Umständen eine Ordnungswidrigkeit. Existiert ein Betriebsrat, dann besteht die Möglichkeit einer förmlichen Beschwerde nach § 84 BetrVG.

Wenn Sie Fragen zu den Arbeitsbedingungen an Ihrem Arbeitsplatz haben stehen Ihnen bei der Deutschen Anwaltshotline spezialisierte Anwälte zur Verfügung. Bitte halten Sie für ein Telefonat Ihren Arbeitsvertrag bereit.



SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.495 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-062
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Familienrecht | Arbeitgeber | Arbeitnehmer | Arbeitsanweisung | Arbeitsplatz | BildscharbV | Bildschirmarbeit | Bildschirmarbeitsplatz | Bildschirmarbeitsplatzverordnung | Bildschirmarbeitszeit | Bildschirmrichtlinie | Bildschirmverordnung | Telearbeit

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 003-062
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen