Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Bewerbungen

Stand: 17.08.2015

Eine Bewerbung ist das Angebot, bei einem Arbeitgeber im öffentlichen Dienst der in der Wirtschaft zu arbeiten. Man bewirbt sich entweder auf eine ausgeschriebene Stelle oder initiativ, mit unterschiedlichen Konsequenzen.

Diese 'Anbahnung' bleibt nämlich rechtlich durchaus nicht folgenlos. Mit der Bewerbung entstehen nämlich Rechtspositionen, die dann in der Folge auch zu Rechtsansprüchen führen können, für den Fall, dass es nicht zum Abschluss eines Arbeitsvertrages kommt. So können unter bestimmten Voraussetzungen Vorstellungskosten (wie z.B. Fahrtkosten, Hotelkosten etc.) erstattungsfähig sein. Bei einer Bewerbung auf eine ausgeschriebene Stelle besteht ein Anspruch auf Rückgabe der Bewerbungsunterlagen, bei Initiativbewerbungen jedoch nicht. Darüber hinaus kann es vorkommen, dass Unternehmen eine Stelle nur für einen männlichen oder weiblichen Bewerber ausschreiben. Bereits hieraus können sich Ansprüche nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungesetz (AGG) ergeben, da eine Stelle grundsätzlich (bis auf wenige Ausnahmen) geschlechterneutral auszuschreiben ist. Eine diskriminierende Bewerberauswahl kann ebenfalls Ansprüche für den nicht berücksichtigten Bewerber nach dem AGG nach sich ziehen, das gilt vor allem auch für Menschen mit Behinderungen. Das AGG er­laubt allerdings auch in ei­ni­gen Fällen ei­ne be­hin­de­rungs­be­ding­te Schlech­ter­stel­lung, eben­so wie es auch in ei­ni­gen Fällen ei­ne Schlech­ter­stel­lung we­gen des Al­ters, des Ge­schlechts oder der re­li­giösen Über­zeu­gung zulässt. Man spricht hier von ei­ner "zulässi­gen un­ter­schied­li­chen Be­hand­lung".

Bei Fragen zu Bewerbungen und etwaigen Ansprüchen hieraus freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail-Anfrage.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Bewerbungen
Gehaltstücken der innerbetrieblichen Bewerbung
Antrag auf Auslandsbafög wurde abgelehnt
Tochter erhält weder Bafög noch Unterhalt vom Vater
Stellenausschreibung der Stadt - Welche Eignungskriterien sind relevant?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.248 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

   | Stand: 27.09.2016
Hallo, sehr präzise, punktgenaue und frdl. Beratung. Wusste sofort nach diesem Gespräch was zu tun ist. Das Gespräch wird nicht unnötig in die Länge gezogen, wie bei anderen Hotlinen. Jederzeit gerne wieder und vielen Dank...mfG.

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-827
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Tarifrecht | Abwerbung | Angaben | Anwerbung | Ausschreibung | Bewerbungskosten | Bewerbungsunterlagen | interne Ausschreibung | Stellenausschreibung | Stellenbeschreibung | Vorstellungsgespräch | Vorstellungskosten | Lebenslauf

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-827
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen