Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Auslagenersatz

Stand: 25.04.2016

Die Frage, ob entstandene Auslagen zu ersetzen sind, stellt einen häufigen Streitpunkt zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer dar. Grundsätzlich sind unter Auslagen solche Ausgaben zu verstehen, die zur Erbringung einer Leistung oder zur Erfüllung eines Auftrags aufgewandt werden müssen. Der Leistungserbringer tritt hierfür häufig in Vorlage.

In Frage steht nun häufig, ob Auslagenersatz geschuldet wird, und wenn, dann für welche Auslagen bzw. in welcher Höhe. Hierfür sind verschiedene rechtliche Grundlagen zu berücksichtigen: der geschlossene Vertrag, die gesetzlichen Bestimmungen, Allgemeine Geschäftsbedingungen sowie die hierzu geltende aktuelle Rechtsprechung. Im Arbeitsrecht ist weiter zu berücksichtigen, ob neben dem Arbeitsvertrag ein Tarifvertrag und/oder eine Betriebsvereinbarung gelten. Auslagen können auch im Unterhaltsrecht eine Rolle spielen, bspw. dann, wenn ein Elternteil kinderbedingte Unkosten vorlegt und vom anderen Elternteil dann anteilige Erstattung verlangt.  Schließlich stellen sich im Zusammenhang mit Auslagen, Auslagenpauschalen und Auslagenerstattungen auch steuerrechtlichen Fragen, zu denen wir Sie gerne beraten.

Bitte halten Sie bei Ihrem Anruf Quittungen, Arbeitsverträge, Allgemeine Geschäftsbedingungen und ähnliche Unterlagen bereit.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Auslagenersatz
Sozialleistungsanspruch - Deutsche auf den Philippinen
Lohn erst nach Rückgabe von Arbeitskleidung?
Kauf eines Gebrauchtwagens - Kilometerstand entspricht nicht dem Kaufvertrag
Zulässigkeit von Einzelpositionen bei der Nebenkostenabrechnung
Verhalten bei Modernisierungsmaßnahmen
Nachweispflicht des Vermieters im Rahmen der Nebenkostenabrechnung
Recht des Vermieters auf eine fristlose Kündigung

Interessante Beiträge zu Auslagenersatz
26 Euro als Aufwandsentschädigung für eine Blutspende rechtens
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.490 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-042
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 002-043
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Zivilrecht | Aufwandsentschädigung | Aufwandspauschale | Ausfallentschädigung | Ausfallhonorar | Ausgleichsanspruch | Ausgleichzahlung | Auslöse | Auslosung | Erlösauskehr | Stundenverrechnungssatz | Tagespauschale | Vergütung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 002-042
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
0900-1 875 002-043
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Zivilrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen