Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Arbeitsunfall

Stand: 08.12.2011
Eine gesetzliche Definition des Arbeitsunfalls ist in § 8 SGB VII zu finden. Ein Arbeitsunfall ist ein Unfall eines berufsgenossenschaftlich in der Berufsgenossenschaft unfallversicherten Arbeitnehmers, der im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit passiert, wobei auch ein Unfall auf dem Weg zur Arbeit und von der Arbeit nach Hause ein Arbeitsunfall in diesem Sinne ist. Im Gegensatz zur Berufskrankheit handelt es sich bei einem Unfall um ein zeitlich begrenztes, von außen auf den Körper einwirkendes Ereignis, das zu einem Gesundheitsschaden oder dem Tod führt. Je nach Schwere der erlittenen Verletzungen steht dem Verletzten neben dem Anspruch auf Heilbehandlung ein Verletztengeld und gegebenenfalls eine Verletztenrente zu. Auch die zur Heilbehandlung aufgewandten Kosten wie z.B. Fahrtkosten zum Arzt oder unter bestimmten Voraussetzungen der Aufwand der Pflege des Verunfallten durch einen Angehörigen können von der Berufsgenossenschaft ersetzt verlangt werden.

Weiteres hierzu erfahren Sie von den Rechtsanwälten der Deutschen Anwaltshotline aus dem Bereich Sozialrecht.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Arbeitsunfall
Erwerbsminderungsrente nach Arbeitsunfall trotz Seediensttauglichkeitzeugnis
Anspruch auf Arbeitslosengeld bei Beschäftigung im Ausland
Schmerzensgeldanspruch an Elektriker
Vorzeitiger Ruhestand Feuerwehrbeamter - Hinzuverdienst?
Krankschreiben - bei jedem Arbeitgeber ?


Interessante Beiträge zu Arbeitsunfall
Polizist verletzt sich auf Toilette: Kein Dienstunfall
Grippeschutzimpfung als Arbeitsunfall für Beamten?
Auf Heimfahrt schlafender Beamter
Motorradunfall in der Arbeitspause
Beim Arzt vom Kater gebissen
Sturz ins Wasser auf Betriebsausflug
Unfall nach Ausstandsfeier
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.238 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 22.09.2016
Hier hat eine punktgenaue, präzise Enschätzung der Rechtslage stattgefunden!

   | Stand: 20.09.2016
Alles Gut gelaufen! Gerner wieder !

   | Stand: 19.09.2016
Frau RA`in Leineweber hat meine Fragestellung kompetent und umfassend beantwortet.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-769
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Tarifrecht | Arbeitskleidung | Arbeitsmittel | Arbeitsschutz | Arbeitsschutzbestimmungen | Arbeitssicherheit | Bekleidungsgeld | Diensthandy | Diensttelefon | Dienstwagen | Dienstwohnung | Firmenfahrzeug | Firmenwagen | Nichtraucherschutz | Schutzfristen

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-769
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen