Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Arbeitgeber Pflichten

Stand: 01.04.2014

Die Arbeitgeberpflichten werden unterschieden in Haupt- und Nebenpflichten:

Die Hauptpflicht des Arbeitgebers besteht in der Vergütung der vom Arbeitnehmer weisungsabhängig erbrachten Arbeitsleistungen. Die Höhe der Vergütung kann im Arbeitsvertrag, in einer Betriebsvereinbarung oder durch Tarifvertrag geregelt sein.

Die Vergütungspflicht steht im Gegenseitigkeitsverhältnis zur Arbeitspflicht. Das bedeutet, dass der Arbeitnehmer ein Zurückbehaltungsrecht bzgl. seiner Arbeitsleistung hat, wenn der Arbeitgeber die Vergütung nicht zahlt.
Bevor eine Arbeitsverweigerung aufgrund dieses Rechts in Erwägung gezogen wird, sollte aber dringend Rat bei einem Arbeitsrechtsanwalt der Deutschen Anwaltshotline eingeholt werden!

Daneben treffen den Arbeitgeber Nebenpflichten, wie zum Beispiel die Fürsorgepflicht, wonach er das Leben, die Gesundheit, das Eigentum und die Persönlichkeitsrechte der Arbeitnehmer beachten und schützen muss. Dies gilt insbesondere auch für den Schutz vor sexueller Belästigung am Arbeitsplatz.

Eine ganz zentrale Nebenpflicht, die in der Praxis immer wieder zu Streitpunkten führt, ist die allgemeine Gleichbehandlungspflicht im Betrieb.

Ferner treffen den Arbeitgeber Auskunfts- und Aufklärungspflichten, damit der Arbeitnehmer keine Rechtsnachteile erleidet.

In der alltäglichen Rechtspraxis besteht sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer oft eine große Unsicherheit, welche konkreten Nebenpflichten zu erfüllen sind und auf welche Weise dies geschehen muss - schließlich sind diese Nebenpflichten nicht immer ausdrücklich im Gesetz geregelt, sondern wurden nach und nach durch die Rechtsprechung ausgestaltet.

Hier ist es wichtig, dass Sie sich bei den erfahrenen Arbeitsrechtsanwälten der Deutschen Anwaltshotline eingehend beraten lassen - halten Sie dazu bitte den aktuellen Arbeitsvertrag und evtl. auch einen gültigen Tarifvertrag bereit, um hier konkret Ihre Fragen stellen zu können.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Arbeitgeber Pflichten
Wer Krankengeld bezieht, gilt weder als arbeitslos noch als Arbeitnehmer
Hundesteuer nicht vom Einkommen abhängig
Kann der Arbeitgeber Einsicht in persönliche Daten erzwingen ?
Nebenverdienst neben der Rente
ALG II Bezug und Nebenverdienst
Darf der Arbeitgeber den Ausgleich der Überstunden zeittechnisch bestimmen?
Wie berechnet sich Arbeitslosengeld 1?

Interessante Beiträge zu Arbeitgeber Pflichten
Arbeitgeber kann den Hund am Arbeitsplatz verbieten.
Mediation in innerbetrieblichen Konflikten
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.485 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-618
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Familienrecht | Arbeitgebergesetz | Arbeitgeberrecht | Arbeitgeberregress | Arbeitgebersparzulage | Arbeitsanweisung | Arbeitsgesetz | Arbeitsgesetzbuch | Arbeitsrechtsgesetz | Bundesarbeitsgesetz | Direktionsrecht | Fürsorgepflicht | geschäftsführender Gesellschafter | Pflicht Arbeitgeber | Sozialversicherungsbeiträge | Vertrauensverhältnis | Weisungsbefugnis | Weisungsberechtigter | Weisungsrecht | Arbeitgeberdarlehen

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-618
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen