Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Anstellungsvertrag

Stand: 28.04.2014

Durch den Anstellungs- oder auch Arbeitsvertrag wird das Arbeitsverhältnis begründet. Der Vertrag regelt das Arbeitsverhältnis, wie z.B. die zu leistende Anzahl an Arbeitsstunden, die Urlaubstage, das Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Der Arbeitsvertrag muss nicht schriftlich festgehalten werden, auch mündliche Vereinbarungen sind grds. wirksam und auch üblich, hier treten jedoch im Streitfall häufig Beweisschwierigkeiten auf.

Bei der Gestaltung des Vertrages haben beide Parteien grds. freien Verhandlungsspielraum. Aus diesem Grunde ist es angeraten, sich vorab Gedanken über den Vertragsinhalt zu machen. Sollte der Arbeitsvertrag Bezug nehmen auf den einschlägigen Tarifvertrag, so sollte nicht nur der Arbeitsvertrag durchgelesen, sondern auch der Tarifvertrag vor Unterschriftleistung aufmerksam gelesen werden. Ihre Unterschrift oder der tatsächliche Beginn begründen den Arbeitsvertrag und binden Sie daran. Die konkreten Einzelprobleme sind vielfältig,

Unsere Anwälte des Fachbereichs Arbeitsrecht beraten Sie unter der Durchwahl 0900 1875 000 12 gern telefonisch in allen Ihren persönlichen Fragen, damit Ihre Rechte gewahrt bleiben.


Passende Verträge zum Thema Anstellungsvertrag finden Sie im Vertragscenter:

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Anstellungsvertrag
Teilzeitwunsch kann nur aus betrieblichen Gründen verweigert werden
Bezahlte Gartenhilfe gleichzusetzen mit Schwarzarbeit?
Wer übernimmt die Kosten für eine Schwangerschaftsbescheinigung?
Überstunden der letzten 8 Jahre vergüten lassen
Kann der Arbeitgeber Einsicht in persönliche Daten erzwingen ?
Kann gewährter Urlaub einfach wieder gestrichen werden ?
Kann der Mitarbeiter über die Festsetzung seiner Urlaubstage bestimmen?

Interessante Beiträge zu Anstellungsvertrag
Was Sie über Arbeitszeugnisse wissen sollten
Rückzahlung von Fortbildungskosten
Entschädigung nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
Kein Streikaufruf über E-Mail-Konto der Firma
Arbeitsrecht: Kündigungsschreiben unter Anwesenden im Original übergeben
Vorgesetzter lässt Arbeitszeitnachweise fälschen
Anspruch auf ein qualifiziertes Arbeitszeugnis - kein Automatismus
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.947 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 21.07.2017
sehr freundlicher Rechtsanwalt, der mir durch klare Formulierungen eine große Klarheit gegeben hat und auch durch meine Bitte, mir diese nochmal zu wiederholen nicht genervt reagiert hat. Vielen Dank!

   | Stand: 19.07.2017
Vielen Dank an Herrn Rauhut für die äußerst aufschlußreiche Auskunft! Es ist grundsätzliche Klarheit im Vorgehen für uns bei dem sehr sachlichen und freudlichen Gespräch entstanden!

   | Stand: 19.07.2017
TOLL ERKÄRT SO DAS MAN ES VERSTANDEN HAT. SEHR HIFREICH. WÜRDE MICH ZU JEDER ZEIT WIEDER AN SIE WENDEN.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-537
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Tarifrecht | Angestelltenvertrag | Arbeitgeber | Arbeitnehmer | Arbeitsregelung | Arbeitsverhältnis | Arbeitsvertrag | Arbeitsvertragsrecht | Berufsausübung | Beschäftigungsverhältnis | Dienstplan | Dienstverhältnis | Einstellungsvertrag | Einzelarbeitsvertrag | Inhalt Arbeitsvertrag | kein Arbeitsvertrag | Vertragsgestaltung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-537
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen