Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Änderungskündigung

Stand: 28.10.2016

Eine Änderungskündigung ist eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses, die zugleich mit einem Angebot zu einer Beschäftigung beim gleichen Arbeitgeber unter veränderten Bedingungen verbunden ist.

Wenn der Arbeitnehmer auf eine Änderungskündigung gar nicht reagiert oder das Änderungsangebot ablehnt, so wird die Kündigung wirksam und das Arbeitsverhältnis ist beendet. Nimmt der Arbeitnehmer das Angebot des Arbeitgebers vorbehaltlos an, so endet der alte Arbeitsvertrag und der Arbeitnehmer tritt in das neue Arbeitsverhältnis mit den vom Arbeitgeber neu angebotenen Konditionen ein.

§ 2 KSchG eröffnet die Möglichkeit der Annahme der Kündigung unter dem Vorbehalt, dass die Kündigung nicht nach dem KSchG sozial ungerechtfertigt ist und damit nichtig wäre. Dann muss der Arbeitnehmer allerdings auch im Anschluss die Kündigungsschutzklage erheben, um vom Arbeitsgericht klären zu lassen, ob die Kündigung tatsächlich sozial ungerechtfertigt ist. Tut er dies nicht, so geht die Annahme unter Vorbehalt ins Leere und die Änderungskündigung wird wirksam.

Für Fragen zum Thema "Änderungskündigungen" stehen Ihnen die Spezialisten der Deutschen Anwaltshotline unter der Durchwahl 0900-1 875 000-12 zur Verfügung.

Wie hilft der Telefon-Anwalt?

1. Fakten sammeln
Unsere erfahrenen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen verschaffen sich zunächst einen Überblick über den Sachverhalt. Dazu werden Sie Ihnen möglicherweise folgende Fragen stellen:
  • Wann erhielten Sie eine Änderungskündigung?
  • Mit welcher Frist?
  • War ein neues Angebot damit verbunden?
  • Was soll sich ab wann zu welchen Konditionen ändern?
  • Ist damit eine Entgelteinbuße verbunden?
  • Sind Sie mit der Änderungskündigung einverstanden?
  • Aus welchen Gründen sind Sie nicht einverstanden?
2. Tatbeständen zuordnen
Anhand des eben geklärten Sachverhalts werden die Telefonanwälte Ihr Anliegen einem Problemkreis zuordnen können. Dabei kommen die Berater unter anderem zu folgendem Ergebnis:
  • Der Telefonanwalt bestimmt Ihre Ansprüche gegenüber Ihrem Arbeitgeber.
  • Er überprüft, ob die Änderungskündigung rechtswirksam ist und hilft Ihnen bei einer Kündigungsschutzklage oder bei der Formulierung der Annahme unter Vorbehalt.
3. Rechtspositionen ableiten
In dieser Phase des Gesprächs werden Ihre ganz individuellen Rechte bestimmt. Jetzt kann Ihnen der Telefonanwalt genau sagen, was Ihnen zusteht und auf was Sie bestehen können. Dabei treffen die Berater auch ganz konkrete Aussagen wie zum Beispiel:

Sie haben einen Anspruch auf Einhaltung der Kündigungsfrist und Anhörung des Betriebsrats.

4. Handlungsoptionen aufzeigen
Zum Abschluss des Gesprächs klärt der Telefonanwalt mit Ihnen, welche weiteren Schritte für Sie im konkreten Fall sinnvoll und notwendig sind. Mögliche Empfehlungen können sein:

Sie können Kündigungsschutzklage erheben, wenn die Änderungskündigung rechtsunwirksam ist.

Maßgebliche Urteile

Das mit der Kündigung des Arbeitgebers verbundene Änderungsangebot muss hinreichend bestimmt sein. Das Änderungsangebot muss so konkret gefasst sein, dass es der Arbeitnehmer ohne weiteres annehmen kann. Ihm muss klar sein, welche Vertragsbedingungen künftig gelten sollen(Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 01.03.2016, 2 AZR 838/14). Auch Unklarheiten gehen zu Lasten des Arbeitgebers. Sie führen zur Unwirksamkeit der Änderung der Arbeitsbedingungen (BAG 20. Juni 2013 ? 2 AZR 396/12 ? Rn. 18; 29. September 2011 ? 2 AZR 523/10 ? Rn. 29).


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Änderungskündigung
Teilzeitansprüche nach der Elternzeit?
Streitigkeiten am Arbeitsplatz - Wie erreicht man eine Kündigung?
Kann der Arbeitgeber vom Arbeitnehmer eine Mehrleistung an täglichen Stunden verlangen wenn diese geregelt sind?

Interessante Beiträge zu Änderungskündigung

Patient büchst aus - geplante Behandlung ist trotzdem zu bezahlen
Jagd nach Verkehrssündern auf eigene Faust nicht erlaubt
Richter empfehlen Taschenlampe statt Flutlicht
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.506 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 07.12.2016
Herr RA Leist hat einen scharfen, analytischen Verstand, den er akkurat zum Einsatz bringt. Seine Ausführungen sind deutlich und klar, ich konnte seine Hinweise sehr gut umsetzen. Prima. Vielen herzlichen Dank!

   | Stand: 07.12.2016
Frau von Poser kann ich in jeglicher Hinsicht weiter empfehlen.Tolle Arbeit immer erreichbar ...Perfekt.Vielen Dank!!!

   | Stand: 07.12.2016
Das Beratungsgespräch war sehr nett und hilfreich. Ra Uwe Breitenbach ist in Fragen des Arbeitsrechts kompetent. Mit seiner Hilfe konnte das Problem zur vollsten Zufriedenheit gelöst werden.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-440
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Familienrecht | betriebsbedingte Kündigung | Entlassung | Kündigung bei Insolvenz | Kündigungsarten | Kündigungsbestätigung | Kündigungsfristen Arbeitsrecht | Kündigungsgründe | Kündigungsmöglichkeit | Kündigungsmöglichkeiten | Kündigungstermin | Kündigungsvertrag | Verdachtskündigung | Vertragsbeendigung | Vorrecht | Vorzeitige Kündigung | Kündigungsverzicht

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-440
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen