Durchwahl Arbeitsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Absenzen

Stand: 12.11.2013

Absenzen sind Fehlzeiten des Arbeitnehmers wegen Krankheit oder anderer Ereignisse. Ist der Arbeitnehmer erkrankt, hat er sich innerhalb einer vom Arbeitgeber festgesetzten Frist im Unternehmen krank zu melden (in der Regel und wenn nichts anderes vereinbart ist: sofort) und spätestens ab dem dritten Tag der Krankheit ein ärztliches Attest vorzuweisen (sofern nicht anders vereinbart).

Der Arbeitgeber hat jedoch grds. das Recht, bereits ab dem ersten Krankheitstag das Vorlegen eines ärztlichen Attestes zu verlangen. Fehlt ein Arbeitnehmer häufig für kurze Zeit, kommt eine Kündigung des Arbeitsverhältnisses in Betracht.

Im Rahmen der dabei zu erstellenden Gesundheitsprognose können häufige Kurzerkrankungen in der Vergangenheit für eine entsprechende künftige Entwicklung des Krankheitsbildes sprechen, wie das BAG in einem Urteil vom 14. Januar 1993 (Az.: 2 AZR 343 / 92) feststellte. Hierbei müssen, wie das BAG in seinem Urteil vom 10.11.2005 (Az.: 2 AZR 44/05)noch einmal bestätigte, die Fehlzeiten des Arbeitnehmers pro Kalenderjahr sechs Wochen überschreiten.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Absenzen
Legale Überführung einer Arbeitskraft aus Thailand
Feiertag- und Nachtschichtzulage streichen?
Arbeitserlaubnis für Mitarbeiterin
Fragen zur Kündigungsfrist bei Arbeitsvertrag
Arbeitsvertrag vor Antritt kündigen - Klausel droht mit Vertragsstrafe
Zulässigkeit einer 42-Stundenwoche

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

20.027 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 18.08.2017
Vor ein paar Jahren habe ich die deutsch Anwaltshotline entdeckt und wurde in meinem damaligen Notfall sofort rechtlich einwandfrei und sehr freundlich beraten. Das war eine Riesenerleichterung, da ich dann sofort wusste, was weiter zu tun ist und nicht auf einen - noch dazu weit teureren Anwaltstermin warten musste. Seitdem habe ich immer wieder einmal die deutsche Anwaltshotline genutzt und auch weiterempfohlen, da ich absolut von Ihrem Service überzeugt bin. Es ist einfach eine großartige Sache und ich danke allen Anwälten,die sich dafür engagieren!

   | Stand: 18.08.2017
Danke

   | Stand: 17.08.2017
danke für das kompetente Gespräch

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-235
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Allgemeine Rechtsfragen | Arbeitsrecht | Familienrecht | angeordnete Überstunden | Arbeitsantritt | Arbeitsaufnahme | Arbeitszeitverordnung | Gleitzeit | Höchstarbeitszeit | Mehrarbeit | Mehrarbeitszeit | Mindestarbeitszeit | Pünktlichkeit | Sollarbeitszeit | Wechselschicht | Fehltage

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 001-235
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen