Rechtsberatung Hotline
zur Startseite zum ImpressumKontaktzum Pressebereich Stellenangebote
für Anwälte für Mitglieder für Vereine Datenschutzerklärung zu den FAQs
Newsletter bestellen           
Anwaltshotline: Sofort telefonische Rechtsberatung E-Mail-Beratung: Rechtsberatung E-Mail Vertragscenter: Download von Verträgen, Musterschreiben und Leitfäden Anwaltssuche: Bundesweite Suche nach Rechtsanwälten und Kanzleien
Alle Rechtsgebiete  |   Anrufen ohne 0900-Nr.  |   Neu: Recht auf Ihrer Website Folgt uns bei       1114 Fans  und informiert euch täglich!

Abfindung

Stand: 09.01.2013

Eine Abfindung ist eine einmalige Leistung, mit der wiederkehrende Verpflichtungen abgelöst werden. Sie hat etwa im Arbeitsrecht (hier meist in Verbindung mit einem Aufhebungsvertrag), im Unterhalts- und im Gesellschaftsrecht Bedeutung. Im Arbeitsrecht kann, für bestimmte Fälle, eine Abfindung dem Grunde und auch der Höhe nach festgelegt sein, was aber sehr selten der Fall ist. Auch ist ein gesetzlicher Anspruch auf Abfindung, selbst bei langer Dauer des Arbeitsverhältnisses, nicht einfach gegeben. Erst im gerichtlichen Kündigungsschutzverfahren ist die Abfindung, als Vergleich, eine mögliche Art der Verfahrensbeendigung.

Häufig stellt sich die Frage, ob man sich auf eine Abfindungszahlung einlassen sollte, ob eine angebotene Abfindung ihrer Höhe nach angemessen ist oder was an sonstigen Folgen (z.B. steuerlich, Anrechnung zum Beispiel auf das Arbeitslosengeld, Umfang des mit der Abfindung verbundenen Verzichts) auf einen zukommen kann.
All diese Fragen lassen sich meist schon im Rahmen einer kurzen telefonischen Beratung durch unsere Anwälte sofort klären.

    RSS-JuraFeed

Interessante Beiträge zu Abfindung

Kündigung des Arbeitgebers - was nun?
Das kann jeden treffen: Die Kündigung liegt im Briefkasten. Zunächst ist das ein Schock für den Betreffenden, dann kommt die Wut, die später in Unverständnis umschlägt. Denn der Arbeitgeber muss ...weiter lesen

Verstoß gegen Menschenrechte bei Kündigung eines HIV-Infizierten
Kündigt der Arbeitgeber seinen Arbeitnehmer aufgrund der Tatsache, dass sich dieser mit dem HI-Virus angesteckt hat, verstößt das gegen die europäische Menschenrechtkonvention und der Arbeitgeber muss ...weiter lesen

Analoge Anwendung des Kündigungsschutzgesetzes bei Kleinbetrieben
Nicht immer ist die Kündigung des Mitarbeiters in einem Kleinbetrieb, der nicht den Bestimmungen des Kündigungsschutzgesetzes (KSchG) unterliegt, so einfach, wie viele Inhaber von Kleinbetrieben häufig annehmen. ...weiter lesen

Gekündigter Arbeitnehmer gestorben - Abfindung pfutsch
Frage: Mein Vater ist jetzt wenige Tage nach seiner Kündigung verstorben. Seine Firma hatte ihm noch eine hohe Abfindung schriftlich zugesagt, die er allerdings erst zum Ende der halbjährigen Kündigungsfrist ...weiter lesen

Schmiergeld gehört dem Chef
Nürnberg (D-AH) - Hat ein Angestellter sich zum Schaden seiner Firma von Partnerunternehmen heimlich bestechen lassen, stehen die kassierten Schmiergelder dem betrogenen Arbeitgeber zu. Der Schadensersatzanspruch de ...weiter lesen

Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Abfindung

Betriebsbedingte Kündigung - Aufrundung der Beschäftigungsdauer?
Frage: Für die betriebsbedingte Kündigung zum 28.02.2013 wurde vom Arbeitgeber die im Rahmen eines Sozialplanes für die Berechnung der Abfindung ermittelte Dauer des Arbeitsverhältnisses au...
Antwort: Die Aussage in § 1 a Abs. 2 Satz 3 KSchG ist zutreffend und auch auf Ihr Arbeitsverhältnis anzuwenden. Es ist demnach festzustellen, wie lange Ihr Arbeitsverhältnis bestanden hat. Die Daue ...⇒ zum vollständigen Fall

Rechtlicher Anspruch auf Abfindung
Frage: Ich bin Handelsvertreter nach HGB§84Eine meiner Vertretungen hat mir zum 31.01.2012 fristgerecht ohne Angabe von Gründen gekündigt.(Vertragsschluß 15.9.2009)Bzgl. der Kündigun...
Antwort: Mit Ihrer Anfrage möchten Sie wissen, ob Sie Anspruch auf einen Ausgleich nach § 89b HGB haben und wie hoch dieser ist. Ferner haben Sie sich nach einer Kündigungsmöglichkeit bei unregelmäßige ...⇒ zum vollständigen Fall

Mögliche Kündigung seitens Arbeitgeber - selber aktiv werden oder warten?
Frage: Fragen zu meinen Verhaltensoptionen im Vorfeld einer drohenden drohenden Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch den Arbeitgeber, selbst vorher aktiv werden oder abwarten. ...
Antwort: In erster Linie kommt es natürlich darauf an, mit welcher Begründung wird der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis beenden will. Leider ergeben sich aus Ihrem Sachverhalt hierzu keine Informationen ...⇒ zum vollständigen Fall

Abfindung - Steueranteil zu hoch?
Frage: Ich habe von meiner Firma eine Abfindung in Höhe von 20000,- Euro erhalten. Als Steueranteil wurden mir 7237,30 Euro (6860,-Steuer+377,30Soli) abgezogen. Ist dieser Abzug o.k oder kann der Steuerantei...
Antwort: Grundsätzlich sind Abfindungen als sonstige Bezüge einkommensteuerpflichtig nach dem Einkommensteuergesetz und erhöhen im Jahr des Zuflusses in voller Höhe das zu versteuernde Einkomme ...⇒ zum vollständigen Fall

Kündigung wegen Krankheitstagen
Frage: Meine Frau arbeitet seit dem 1.11.2009 als Krankenpflegerhelferin als Abrufarbeiterin (d.h. der Dienstplan wird monatlich erstellt) zu einem Stundenlohn von 8,50 Euro. Sie war letzte Woche krankgeschriebe...
Antwort: Sehr geehrter Mandant,Frage 1.: Ist die Kündigung wirksam?Mangels anderweitiger vertraglicher Vereinbarungen richtet sich die Kündigungsfrist nach § 622 Abs. 1 BGB, wonach das Arbeitsverhältni ...⇒ zum vollständigen Fall

Kündigung - Kündigungsschutzklage einreichen ?
Frage: Mein Arbeitgeber hat mir zum 30.06.2011 gekündigt. Mit Beendigung des Arbeitsverhältnisses bin ich 9,25 Jahre in diesem Unternehmen. In diesem Jahr werde ich 51 Jahre alt und habe vermutlic...
Antwort: Sehr geehrte Mandantin,Ihre Fragen beantworte ich wie folgt:1. Vorweg das Wichtigste: Für den Fall, dass eine Kündigungsschutzklage zu erheben wäre, ist ausdrücklich darauf hinzuweisen ...⇒ zum vollständigen Fall

Arbeitsunfähigkeit wurde in der Reha-Zeit festgestellt. Muss das Arbeitsverhältnis noch separat gekündigt werden?
Frage: Mein Name ist Fr. S. und ich bin 53 Jahre alt. Ich arbeite seit dem 1.12.1983 in einem Pflegeheim, bin aber schon etwas über 1 Jahr arbeitsunfähig. In dieser Zeit war ich 5 Wochen zur Reha un...
Antwort: Sehr geehrte Mandantin,die Aussagen Ihres Rehaträgers sind nur zum Teil zutreffend.Richtig ist, dass Ihr derzeit bestehendes Arbeitsverhältnis mit dem Träger des Pflegeheims -unabhängi ...⇒ zum vollständigen Fall

SEHR GUT (4.5/5)

4.5 Sternenbewertungen

15.424 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !
| Stand: 24.10.2014
Sehr gut, gut weitergeholfen

| Stand: 24.10.2014
Sehr nette und kompetente Rechtsanwältin - top!

| Stand: 23.10.2014
OWI Sache Sehr gut Beraten

Rufen Sie an:
zum Thema Abfindung
0900-1 875 001-087
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Arbeitsrecht
 
Vorteile der telefonischen Rechtsberatung
next prev
Verwandte Themen:

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht | Arbeitsrecht | Insolvenzrecht | Tarifrecht | Abfindung Kündigung | Abfindungen bei Insolvenz | Abfindungsanrechnung | Abfindungsberechnung | Abfindungserklärung | Abfindungsformel | Abfindungshöhe | Abfindungsregelung | Abfindungssumme | Abfindungsvertrag | Abgeltung Verträge | Arbeitnehmer Insolvenz Abfindung

Alle Rechtsgebiete
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

Recht auf Ihrer Website Homepage Tools | NEU für Webmaster

Machen Sie ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...mehr

Erfolgsaussichten Check
| Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...mehr

Jura Ticker
| Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.
Deutsche Anwaltshotline
   Jura-Ticker für Ihre Seite?
Einfach hier klicken.

Weitere Projekte der Deutschen Anwaltshotline: Anwaltsverzeichnis | Deutsches Rechtsforum