Durchwahl Anwaltsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Notarvertrag

Stand: 05.09.2016

Ein Notar ist ein Jurist, der zur Beurkundung besonderer Willenserklärungen (Verträge) berechtigt und verpflichtet ist.

Eine solche Beurkundung ist nach deutschem Recht immer dann erforderlich, wenn langwierige oder kostspielige Verträge zu schließen sind. Die besondere Funktion des Notars besteht in der Aufklärung und Beratung aller beteiligten Parteien über mögliche Konsequenzen solcher Verträge, z.B. beim Immobilienerwerb, bei Ehe- und anderen Verträgen über Unterhaltsansprüche. Ein Notarvertrag ist ein von einem Notar beurkundeter Vertrag. Wichtig bei einem Notarvertrag ist zuallererst, sich einen Vertragsentwurf vor den Notarvertragsverhandlungen geben zu lassen, um diese dann mit einem Fachmann zu besprechen. Als juristisch nicht erfahrener Mensch kann es sonst sehr schwer werden, die Tiefen des Vertrages zu durchblicken. Ebenfalls sollte stets nachgefragt werden, wenn bei den Ausführungen des Notars etwas unklar ist. Dies ist wichtig um zu verstehen worauf man sich einlässt, außerdem können nur so Änderungen eingebracht werden. Auch sollte der Notar nicht von seinen Pflichten entbunden werden.

Wann man einen Notar zu Rate ziehen sollte, und wie hoch die ungefähren Kosten im konkreten Einzelfall sind, können Ihnen die Anwälte unserer Hotline sagen. Bitte wählen Sie aus den linksstehenden Rechtsgebieten das Gebiet aus, unter das Ihre Frage fällt. Dort berät Sie ein Rechtsanwalt, dessen Schwerpunkt in dem jeweiligen Bereich liegt. Alternativ haben sie die Möglichkeit, die oben angegebene Rufnummer zu wählen. Dort werden Sie SOFORT mit dem nächsten freien Rechtsanwalt verbunden. Dieser kann Ihnen bei der Zuordnung des Gebietes helfen.

Wie hilft der Telefon-Anwalt?

1. Fakten sammeln
Unsere erfahrenen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen verschaffen sich zunächst einen Überblick über den Sachverhalt. Dazu werden Sie Ihnen möglicherweise folgende Fragen stellen:
  • Was für ein Vertrag soll geschlossen werden?
  • Liegt bereits ein Titel vor?
  • Wurde bereits ein Notar beauftragt?
2. Tatbeständen zuordnen
Anhand des eben geklärten Sachverhalts werden die Telefonanwälte Ihr Anliegen einem Problemkreis zuordnen können. Dabei kommen die Berater unter anderem zu folgendem Ergebnis:
  • Der Telefonanwalt bestimmt, ob eine Pflicht zur Beurkundung des Vertrages besteht.
  • Der Telefonanwalt prüft, ob eine zusätzliche Beurkundung notwendig und sinnvoll ist.
3. Rechtspositionen ableiten
In dieser Phase des Gesprächs werden Ihre ganz individuellen Rechte bestimmt. Jetzt kann Ihnen der Telefonanwalt genau sagen, was Ihnen zusteht und auf was Sie bestehen können. Dabei treffen die Berater auch ganz konkrete Aussagen wie zum Beispiel:
  • Eine notarielle Beurkundung ist zwingend erforderlich.
  • Eine zusätzlicher Notarvertrag ist sinnvoll/nicht sinnvoll.
4. Handlungsoptionen aufzeigen
Zum Abschluss des Gesprächs klärt der Telefonanwalt mit Ihnen, welche weiteren Schritte für Sie im konkreten Fall sinnvoll und notwendig sind. Mögliche Empfehlungen können sein:
  • Sie sollten einen Notar beauftragen.
  • Der notarielle Vertragsentwurf sollte anwaltlich geprüft werden.

Maßgebliche Urteile

BGH Urteil vom 30.01.2004, V ZR 92/03, Flächenmaßangaben im Notarvertrag.
BGH Urteil vom 25.06.2015, III ZR 292/14, 2-Wochenfrist gemäß § 17 Beurkundungsgesetz


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Notarvertrag
Vereinbarung von Nießbrauchtrecht mit potenziellen Käufer
Mündlich ausgesprochener Verzicht auf Anteil rechtsgültig?
Ab welchen Zeitpunkt geht der wirtschaftliche Nutzen auf den Erwerber einer Immobilie (Mieteingänge) über
Vorgehensweise zwecks Beendigung der Zahlung von Ehegattenunterhalt

Interessante Beiträge zu Notarvertrag

Bespritzte Fußgänger
Auto parkt auf Radweg
Vergnügungssteuer für Bordellbetreiberin
SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.260 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 30.09.2016
Ihre Dienstleistung hier ist sehr lobenswert ! Ich erhalte alle Auskünfte wie in einer Kanzlei und es wird keine Zeit vergeudet, das heisst, ist der Anrufer gut vorbereitet bekommt er auch pronto Antworten. vielen vielen Dank an Sie alle

   | Stand: 28.09.2016
Tolle Beratung und auch für einen nicht volljuristen Verständlich erklärt, sehr empfehlenswert!

   | Stand: 27.09.2016
Es ist für Fragen eine gute Alternative zu einem persönlichen Anwaltsbesuch.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-656
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Anwaltsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Anwaltsrecht | Anwaltsrecht | Ausländerrecht | Sozialrecht | Beurkundungsgesetz | Immobilienerwerb | Niederschrift | Notar | Notaranderkonto | Notarhaftung | Notariat | notarielle Beurkundung | Notarrecht | Rechtsanwaltskammer | Treuhandkonto | notarielle Beglaubigung

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-656
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Anwaltsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen