Durchwahl Anwaltsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Gebührenvereinbarung

Stand: 11.06.2014

Die Gebührenvereinbarung ersetzt seit Inkrafttreten des neuen Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes (RVG) begrifflich die frühere Honorarvereinbarung der Rechtsanwälte.

Im außergerichtlichen Verfahren und im Zusammenhang mit bestimmten Einzeltätigkeiten, wie der Erstellung eines Gutachtens soll der Rechtsanwalt mit dem Mandanten eine Gebührenvereinbarung treffen. Da es sich bei den Gebühren nach RVG um sog. Mindestgebühren handelt, darf der Rechtsanwalt im Grunde hiervon nach unten nicht abweichen. Außergerichtlich ist ihm das aber seit Einführung des RVG dennoch erlaubt. Der Rechtsanwalt darf seit Einführung des RVG auch, wenn auch in engen Grenzen, sog. Erfolgshonorare vereinbaren. Die Zulässigkeit einer Erfolgsvergütung setzt aber jedenfalls voraus, dass der Mandant wirtschaftlich so schlecht steht, dass er die ansonsten fälligen Gebühren nicht aufbringen kann. Im Falle einer Vertretung vor Gericht müssten Rechtsanwälte mindestens die im RVG festgelegten Gebühren in Rechnung stellen. Höhere Gebühren dürfen in jedem Fall vereinbart werden.

Ein zugelassener Rechtsanwalt kann Ihnen in wenigen Minuten am Telefon individuelle Fragen beantworten oder bei komplexen Fällen wichtige Informationen im Rahmen der telefonischen Erstberatung geben.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Gebührenvereinbarung
Haftentschädigung - Darf das Sozialgericht den Betrag mit den Prozesskosten verrechnen?
Kauf eines Gebrauchtwagens - Kilometerstand entspricht nicht dem Kaufvertrag
Angemessenheit von Gutachterkosten
Wovon hängt die Höhe des Anwaltshonorars ab?

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.490 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 02.12.2016
ein Segen, das es Sie gibt

   | Stand: 01.12.2016
Hat gut geholfen

   | Stand: 01.12.2016
Die Anwältin war wirklich sehr nett und sehr Kompetent. Immer wieder gerne :-D Auch wenn ich hoffe das ich es nicht mehr brauchen werde.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-639
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Anwaltsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Anwaltsrecht | Anwaltsrecht | Steuerrecht | Vereinsrecht | Anwaltsrechnung | Gebührenkatalog | Gebührenordnung | Gebührensätze | Gebührentabelle | Hebegebühr | Kostennote | Notargebühren | Rechtsanwaltsgebühr | Rechtsbeihilfe | Vergleichsgebühr | Beratungsgebühr

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 012-639
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Anwaltsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen