Durchwahl Anwaltsrecht
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Beratungsgebühr

Stand: 03.06.2013

Für einen mündlichen oder schriftlichen Rat bzw. eine Auskunft erhält der Rechtsanwalt nach § 34 RVG (Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte) entweder eine mit dem Mandanten vorher vereinbarte Gebühr oder aber die nach dem BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) übliche Gebühr. Nach § 612 Abs. 2 BGB gilt die für die Dienstleistung "übliche" Vergütung als vereinbart. Für die Beratung eines Verbrauchers i. S. d. § 13 BGB kann der Rechtsanwalt ohne Vergütungsvereinbarung maximal EUR 250 , für ein erstes Beratungsgespräch maximal EUR 190 beanspruchen.

Ein Anwaltsvertrag mit einem Verbraucher liegt vor, wenn der Auftraggeber den Vertrag nicht aus gewerblichen oder selbständigen beruflichen Zwecken abschließt. Keine Erstberatung liegt vor, wenn ein zweites erforderliches Gespräch geführt wird, etwa nach Auswertung übergebener Unterlagen. Auch eine schriftliche Beratung oder eine vom Mandanten gewünschte schriftliche Zusammenfassung der mündlichen Beratung stellen keine Erstberatung dar. Die Beratungsgebühr wird auf eine später entstehende Betriebsgebühr in derselben Angelegenheit mit Ausnahme der Vergleichsgebühr nach § 34 Abs. 2 RVG angerechnet.

Ihre weitergehenden Fragen zum Thema Beratungsgebühr beantworten Ihnen die Kooperationsanwälte der Deutschen Anwaltshotline gerne am Telefon.


Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Beratungsgebühr
Zu hohes Anwaltshonorar?
Gewerbevermieter erstellt keine Betriebskostenabrechnungen
Reisebüro fordert Ersatzzahlungen wegen einer Reisestornierung
Wovon hängt die Höhe des Anwaltshonorars ab?
Überprüfung anwaltlicher Gebührenrechnungen

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.614 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 17.01.2017
Immer wenn ich anrufe werde ich sehr schnell und Kompetent beraten.Vielen Dank dafür

   | Stand: 16.01.2017
Vielen Dank für die sehr gute Beratung

   | Stand: 13.01.2017
Ein sehr freundlicher, kompetenter Anwalt, der in wenigen Minuten einen komplizierten Sachverhalt lösen konnte.

Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-211
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Anwaltsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Anwaltsrecht | Anwaltsrecht | Ausländerrecht | Verkehrsrecht | Anwaltsrechnung | Gebührenkatalog | Gebührenordnung | Gebührensätze | Gebührentabelle | Gebührenvereinbarung | Hebegebühr | Kostennote | Notargebühren | Rechtsanwaltsgebühr | Rechtsbeihilfe | Vergleichsgebühr

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK
Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website
JURA TICKER
Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website

Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns täglich mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:
0900-1 875 011-211
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
Durchwahl Anwaltsrecht
 
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.
E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen