Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Den geeigneten Rechtsanwalt auswählen

Stand: 09.01.2015

Der Auftrag, einen Rechtsstreit zu führen, entspricht bei höheren Gegenstandswerten manchmal der Anschaffung eines neuen Pkws. Man würde niemals einfach hingehen und irgendein Fahrzeug drauflos kaufen. Entsprechend sollten, um spätere Überraschungen zu vermeiden, ein paar einfache Grundregeln beachtet werden:

Zunächst einmal ist eine Vorauswahl des geeigneten Kollegen zu empfehlen. Der Hausanwalt ist nicht unbedingt für alle Fälle die richtige Auswahl. Hier wird auch häufig viel zu schnell irgendeiner Empfehlung, einem Inserat oder sonstiger Werbung gefolgt. Eine geeignete erste Auswahl an spezialisierten Kollegen bekommt man z. B. anhand der Anwaltssuche der Deutsche Anwaltshotline AG, gegebenenfalls auch auf telefonische Anfrage.

Auch die örtlichen Rechtsanwaltskammern führen geeignete Listen mit spezialisierten Kollegen. Sinnvoll ist es auch, entsprechende einschlägige Entscheidungen neueren Datums besonders auf Ebene der Land- und Oberlandesgerichte Ihres Wohnorts durchzusehen. Häufig wird im Rubrum, also auf der Deckseite der Urteile mit angegeben, welche Anwälte dabei die Vertretung übernommen hatten. Wenn es um hohe Gegenstandswerte geht, dann ist es ein sehr guter Tipp, erst einmal einen zweiten Kollegen mit einer ähnlichen Spezialisierung lediglich damit zu beauftragen, anhand gewisser vorgegebener Kriterien eine Vorauswahl von mehreren geeigneten Kollegen vorzuschlagen.

Denkbar wäre es auch, solch einen Auftrag im Rahmen unserer E-Mail-Beratung auszuschreiben. Hier empfiehlt es sich, vorab schriftlich ein festes Pauschalhonorar zu vereinbaren. In diesem Rahmen sollten Sie Ihre Vorstellungen von der geplanten anwaltlichen Tätigkeit einschließlich des voraussichtlichen Prozessverlaufs auch finanziell möglichst genau vorab zu durchdenken und zu planen. Auch dabei könnten Sie sich helfen lassen.

Wichtig ist, zu definieren, nach welchen Kriterien der Kollege auszusuchen ist. Manche Mandanten fragen nach äußerst aggressiven Anwälten, die niemals aufgeben und notfalls den Fall vor die höchsten Gerichte bringen. Hier gilt es aber aufzupassen, denn solche Kollegen sind manchmal nicht nur gegenüber der Gegenseite rücksichtslos, sondern auch gegenüber der eigenen Mandantschaft. Häufig kommt es da später zu Beschwerden, denn solche Kollegen ziehen im Zweifel auch der eigenen Mandantschaft das Fell über die Ohren, solange die eigene Kasse nur stimmt.

Anderen ist der reine Gedanke an Gerichte ein Graus. Dann wäre ein Kollege vorzuziehen, der bekannt ist als verhandlungssicher, und der außergerichtliche Lösungen bevorzugt.

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-560
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.





Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Anwaltsbüro

Verlängerung des Aufenthaltstitels ohne elektronischen Fingerabdruck | Stand: 17.01.2014

FRAGE: Mein Mitbewohner (Australier) ist seit 9 Jahren in Deutschland und hat soweit alle erforderlichen Unterlagen durch mich (bevollmächtigt) bei der Ausländerbehörde in HH-Mitte eingereicht.Leide...

ANTWORT: Seit einiger Zeit werden Aufenthaltstitel ausschließlich in elektronischer Form ausgegeben. Der Ausweis enthält einen maschinenlesbares Bild sowie zwei Fingerabdrücke.Eine Alternative i ...weiter lesen

Zu hohes Anwaltshonorar? | Stand: 30.12.2012

FRAGE: Es geht um ein Anwaltshonorar, das meiner Meinung nach zu hoch ist.Im August 2008 wurde ich geschieden, aber ohne Klärung des finanziellen Ausgleichs. Es erfolgten viele Anwaltstermine bis am End...

ANTWORT: Nach dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt empfehle ich Ihnen, in jedem Fall gegen den beantragten Mahnbescheid binnen 14 Tagen ab Zustellung Widerspruch einzulegen.Sie schildern nachvollziehbar, das ...weiter lesen


Rechtsbeiträge
Interessante Beiträge zu Anwaltsbüro

Beratungshilfe beim Rechtsanwalt
| Stand: 05.10.2015

Bei einem deutschen Rechtsanwalt kostet eine sogenannte Erstberatung für einen Verbraucher, also eine Privatperson, maximal 190 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Für minderbemittelte Personen kann diese Gebühr ...weiter lesen

Bundesgerichtshofs zur Strafbarkeit von Abo-Fallen im Internet
| Stand: 20.10.2014

Sehr häufig gibt es Streit über den wirksamen Abschluss von Verträgen im Internet. Verbraucher fühlen sich insbesondere dann getäuscht, wenn sie Seiten benutzen, deren Mehrwert zweifelhaft ist und ...weiter lesen

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-560
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.828 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 24.03.2017
kompetente Auskunft, alle Fragen wurden geklärt, sehr freundlich

   | Stand: 23.03.2017
Ruhige klare Antworten des RA Böckhaus, so wurde die erste Aufregung genommen. Vielen Dank

   | Stand: 22.03.2017
Beratung war kompetent und genau. Danke!

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-560
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Anwaltsrecht | Anwaltsrecht | Familienrecht | Steuerrecht | Anwaltshaftrecht | Anwaltshaftung | Erstberatung | Kanzlei | Mandat | Postausgang | Postausgangsbuch | Raterteilung | Rechtsbeistand | Rechtsfragen | Vertretung | Anwaltswechsel

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-560
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen