Der direkte Draht zum Anwalt:
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00 Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.

Hochzeit in Las Vegas - in Deutschland gültig?

Stand: 04.04.2016

Heiraten in Las Vegas Bild: David Vasquez/Wikimedia Commons/public domain

Die berühmte Blitzhochzeit in Las Vegas ist keine Erfindung aus Hollywood. Egal ob eine lange Planung oder lediglich eine Schnapsidee dem Vorhaben vorausging, ist es in Las Vegas durchaus möglich, spontan und schnell ein gültiges Eheversprechen abzugeben. Heiraten Deutsche in der amerikanischen Hauptstadt des Glücksspiels, so ist die Ehe auch in Deutschland gültig. Zur Anerkennung muss sie nur noch hier umgeschrieben werden. Der Aufwand hierfür ist aber in Las Vegas noch immer recht gering.

Wer aber meint, auf dem Standesamt in Las Vegas zum Spaß heiraten zu können, täuscht sich gewaltig: Die Ehe ist grundsätzlich auch in Deutschland gültig, wenn auch noch nicht registriert. Die ausländische Eheschließung darf jedoch nicht deutschen Ehegesetzen widersprechen. Bigamie oder eine Heirat unter Minderjährigen würde nicht anerkannt werden – selbst wenn sie nach ausländischem Gesetz legal wäre. Deutsche Verbote können daher mit einer Heirat im Ausland nicht umgangen werden.

Las Vegas Hochzeit: Heiratslizenz besorgen

Las Vegas macht es den Verlobten denkbar einfach zu heiraten: Die Willigen brauchen zunächst vom Marriage Bureau eine Heiratserlaubnis – die sogenannte Marriage License, die 77 Dollar kostet. Das Amt ist von 8 Uhr bis 24 Uhr geöffnet und man braucht auch keinen Termin. Damit ist man aber noch nicht verheiratet, diese befähigt lediglich das Paar, im Bundesstaat Nevada zu heiraten. Das Marriage Bureau ist unter folgender Adresse zu finden:

Marriage Bureau
201 Clark Avenue
Las Vegas, Nevada 89155-1603
Tel: 001 702 671-0600
Öffnungszeiten: Täglich von 8:00 bis 24:00 (Mo - So)

Mitzubringen ist lediglich ein gültiger Ausweis, also Reisepass in diesem Fall. Geschiedene müssen das Datum ihrer Scheidung angeben, dazu ist kein Nachweis in Form eine des Scheidungsurteils oder dergleichen notwendig. Wer verwitwet ist, muss das Datum des Todes und den Ort angeben. Ein Aufgebot oder andere Dokumente, wie etwa Geburtsurkunde oder Ähnliches, sind nicht notwendig.

Die ausgestellte Heiratslizenz ist ein Jahr lang gültig. An Wochenenden oder beliebten Daten kann im Marriage Bureau viel los sein. Es ist daher ratsam, etwas Zeit mitzubringen oder einfach rechtzeitig einige Tage vorher die Lizenz zu holen.

Mittlerweile können Heiratswillige auch eine Voranmeldung online ausfüllen und einreichen. Damit kann man sich zum Expressschalter begeben und die Heiratslizenz so schneller bekommen.

Verkatert und überraschend verheiratet in Las Vegas aufwachen – das ist mittlerweile nicht mehr möglich: Wer offensichtlich alkoholisiert ist, bekommt keine Heiratslizenz.

Mit der Heiratserlaubnis die Eheschließung vollziehen

Schließlich hat man mit der Heiratserlaubnis die Wahl, ob man für weitere 50 Dollar die eigentliche Eheschließung im nahe gelegenen Standesamt vollzieht oder dafür ein Paket mit allem Drum und Dran in einer der staatlich zugelassenen Hochzeitskapellen bucht. Das Standesamt in Las Vegas ist unter folgender Adresse zu finden:

Commissioner of Civil Marriages
309 S. Third Street, Erdgeschoss
Öffnungszeiten: Täglich von 8:00 bis 22:00 (Mo – So)

In einer Wedding Chapel zahlt man für die Trauung mindestens 95 Dollar. Der Kreativität dieser Angebotspakete sind – auch im Preis – keine Grenzen gesetzt. Sogar der vorgeschriebene Trauzeuge kann vor Ort einfach gemietet werden. Es wird auch zur Eheschließung lediglich der Reisepass benötigt.

Fotografieren oder Filmen ist in den Wedding Chapels übrigens nicht erlaubt. Es gehört zum Geschäftsmodell der Kapellen, dass das Hochzeitspaar für Bilder zahlen darf.

Las Vegas Hochzeit auch in Deutschland gültig

Vorneweg: Eine Hochzeit in Las Vegas ist in Deutschland grundsätzlich gültig. Mit der Anerkennung in Deutschland geht es also nur darum, sie hierzulande eintragen zu lassen, damit man sie deutschen Behörden gegenüber nachweisen und etwa die Steuerklasse ändern kann usw.

Die geschlossene Ehe ist auch in Deutschland gültig, vorausgesetzt, sie entspricht den deutschen Vorgaben. In der Regel tut sie das, da auch in Nevada das Mindestalter für die Ehe bei 18 Jahren liegt, bzw. ab 16 ebenso eine schriftliche Zustimmung der Erziehungsberechtigten. Den Cousin bzw. die Cousine ersten Grades zu heiraten, ist in Nevada nicht erlaubt – in Deutschland hingegen schon. Zudem müssen Heiratswillige ledig, verwitwet oder geschieden – also natürlich nicht schon verheiratet sein.

In Nevada sind auch genauso gut gleichgeschlechtliche Ehen möglich, ganz im Gegenteil zu Deutschland. Für Schwule und Lesben ändert sich dadurch aber nichts am bürokratischen Prinzip – außer dass sie die amerikanische Ehe hierzulande als Lebenspartnerschaft eintragen lassen können anstatt als Ehe.

Anerkennung einer Las Vegas Hochzeit in Deutschland

Zur Eheschließung bekommt man lediglich eine Heiratsbescheinigung, die noch keine standesamtliche Heiratsurkunde ist. Diese "certified copy of the marriage certificate" gibt es nach etwa 10 Tagen Bearbeitungszeit für eine Gebühr von 10 Dollar beim „County Recorder“, der hier zu finden ist:

Clark County Recorder
500 S. Grand Central Parkway, P.O. Box 551510
Las Vegas, Nevada 89155
www.co.clark.nv.us

Damit nun die Ehe gegenüber deutschen Behörden nachgewiesen werden kann, muss sie noch hierzulande legalisiert werden. Dazu werden eine beglaubigte Kopie des registrierten Trauscheins und eine sogenannte Apostille benötigt. Die kann man entweder beim County Recorder gleich mitbeantragen oder separat beim Staatssekretär:

Nevada Secretary of State
101 North Carson St., Suite 3
Carson City, NV. 89701, USA

Für die Eintragung beim heimischen deutschen Standesamt mit rückwirkendem Datum der Eheschließung in Las Vegas werden also folgende Dokumente benötigt:

  • Beglaubigte Kopie der Heiratslizenz
  • Beglaubigte Kopie der Heiratsurkunde (certified copy of the marriage certificate)
  • Apostille vom Nevada Secretary of State (bestätigt die Echtheit der beglaubigten Kopie)

Oft aber ist der Aufenthalt in Las Vegas nicht so lange, wie der Papierkrieg an den Ämtern in Las Vegas andauert. Daher kann man sich auch um die Dokumente auch von zuhause aus bemühen, einen (teuren) Service einer Wedding Chapel nutzen oder das alles etwas günstiger über den deutschen Honorarkonsul abwickeln.

Herr Andreas R. Adrian
4815 W. Russel Road, Ste. 10 J,
Las Vegas, NV 89118

Öffnungszeiten sind Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 10 Uhr bis 12 Uhr unangemeldet oder nach telefonischer Vereinbarung. Für eine Gebühr von 46 Dollar (inkl. Porto) besorgt er die beglaubigten Kopien und die Apostille.

Beim heimischen Standesamt ist dann mit den amerikanischen Dokumenten ein Antrag auf Nachbeurkundung zu stellen. Damit ist die Ehe auch in Deutschland registriert und es kann die Steuerklasse geändert oder das Ehegattensplitting in Anspruch genommen werden.

Renewal of vow in Las Vegas: das Eheversprechen erneuern

Wer schon in Deutschland standesamtlich geheiratet hat oder etwa eine Silberhochzeit oder einen anderen Jahrestag feiern möchte, kann das in einer Wedding Chapel genauso gut tun. Natürlich hat die Zeremonie dann keinen formellen Zweck, und man kann sich den formalen Aufwand mit Heiratslizenz und Anerkennung in Deutschland ganz sparen.

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-19
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.





Interessante Fälle aus der E-Mail-Rechtsberatung zu Recht

Rechtliche Möglichkeiten bei nicht bestandener Diplomarbeit | Stand: 05.08.2015

FRAGE:  Diplomarbeit an der Uni wurde als "Nicht bestanden" bewertet. Welches Recht habe ich in dieser Situation? ...

ANTWORT: Die verfügbaren Rechtsbehelfe (Anfechtung, Antrag auf Zweitbegutachtung) müssten eigentlich in einer Rechtsbehelfsbelehrung am Ende der fraglichen Entscheidung über die Bewertung angegebe ...weiter lesen

Verpflichtung zu Umbau der Abwasserleitungen nach Jahrzehnten | Stand: 12.01.2015

FRAGE: Wir besitzen seit 10 Jahren ein Reihenmittelhaus, Baujahr 1908.Vor ca. 20 - 30 Jahren (evtl. auch schon in den 1950er bis 1960er Jahren, das Baujahr ist nicht mehr genau nachzuweisen) ist von den Vorbesitzer...

ANTWORT: Es ist im Ergebnis unwahrscheinlich, dass Sie bei einer Klage der Nachbarn im gerichtlich zu einem Rückbau/ Umbau der Abwasserleitung verpflichtet werden. Schon eher in Frage kommen gegebenenfalls ...weiter lesen

Antrag auf Zweckwechsel nach längerer Zeit zurückgenommen | Stand: 16.12.2014

FRAGE: 2008 bin ich nach Deutschland eingereist, und mit meinem BSc angefangen. 2012 war ich Fertig, das waren 6 Semster. 2012 - 2013 war ich Arbeitssuchend (hatte AE nach §16 Abs. 4), allerdings ging da...

ANTWORT: Die Behörde möchte den Antrag ablehnen, weil der Zweckwechsel laut AVwV von § 16 Abs. 4 zu § 16 Abs. 1 Aufenthaltsgesetz (im Folgenden: AufenthG) *1) ihrer Auffassung nach nicht zulässi ...weiter lesen

Händler nimmt gekaufte Haushaltsgeräte nicht zurück | Stand: 24.11.2014

FRAGE: Ich habe als Geschenk ein Kühlschrank eine Waschmaschine und ein Herd bekommen. Es war alles falsch gekauft, jetzt wollte ich alles zurückgeben an den Verkäufer aber er will mir das Gel...

ANTWORT: Es ist kein rechtlicher Gesichtspunkt ersichtlich, nach dem der Verkäufer verpflichtet wäre,die gelieferten Küchengeräte zurückzunehmen.Das deutsche Recht kennt den Widerruf eine ...weiter lesen

Einheitsformular für Versorgungsnetzbetriebe | Stand: 28.07.2014

FRAGE: Ein Elektro-Installateurunternehmen (IU) operiert deutschlandweit.Nach §13 Abs.2 NAV werden fertig gestellte Elektroanlagen mittels Fertigmeldungsanzeigen dem zuständigen Versorgungsnetzbetrie...

ANTWORT: Es wird primär empfohlen, ein Online-Eingabeverfahren nach standardisiertem Antragsmuster einzuführen. Alternativ besteht die Möglichkeit, auf die VNB’s einzuwirken, freiwillig da ...weiter lesen

Titel erwerben - Darf man diesen führen ? | Stand: 08.06.2011

FRAGE: Ich möchte Rechtlich geprüft haben ob ein gekaufter Titel  rechtlich gesehen verwendbar ist - also ob ich mich im Falle eines kaufes in der Tat im Schriftverkehr oder ähnliches al...

ANTWORT: Sehr geehrter Ratsuchender,Selbstverständlich haben Sie Recht, dass durch Ankauf des "Titels" keine Erhebung in den Adelsstand erfolgt. Der rechtliche Charakter solcher "Namensänderungen" ha ...weiter lesen

Erschließungsbeiträge der Stadt | Stand: 25.01.2011

FRAGE: Ich habe von der Stadt eine Ankündigung über die Erhebung von Erschließungsbeiträgen erhalten. In diesem Schreiben wird als Grundlage für die Berechnung eine Stichstraß...

ANTWORT: Sehr geehrter Mandant, grundsätzlich ist eine Kommune berechtigt, Erschließungsbeiträge zu erheben, wenn der zu erschließende Bereich zumindest auch dem Grundstück dient, fü ...weiter lesen


Rechtsbeiträge über Öffentliches Recht
Interessante Beiträge zu Recht

Begleitpersonen bei Gerichtsgutachten
| Stand: 17.11.2015

Immer wieder kommt es bei Rechtsstreitigkeiten zu der Situation, daß die tatsächlichen Feststellungen eines Gerichtsgutachters über medizinisch oder psychologisch zu begutachtende Beteiligte falsch sind oder ...weiter lesen

Rückforderung von Kreditbearbeitungsgebühren
| Stand: 24.11.2014

Mit einer denkwürdigen Entscheidung hat der BGH vor einigen Monaten die bei den Banken übliche Berechnung von Gebühren für die Bearbeitung von Kreditvergaben - teilweise bis zu 2 % der Kreditsumme - für ...weiter lesen

Bewertungsportal muss Arzt nicht löschen
| Stand: 01.10.2014

Ein Arzt begehrte vom Betreiber eines Online-Bewertungsportals die Löschung seiner Daten inklusive der ihn betreffenden Bewertungen wegen Verletzung seines informationellen Selbstbestimmungsrechts. Da der Betreiber der ...weiter lesen

Gebetsrufe eines Muezzins in der Türkei sind kein Reisemangel
| Stand: 09.05.2014

Die täglichen Rufe eines Muezzins gehören in der Türkei zur landestypischen Kultur und können daher keinen Reisemangel begründen, den ein Pauschalurlauber geltend machen könnte. Das stellte ...weiter lesen

Kein sittenwidriger Stundenlohn: Anwalt darf 1,54 Euro pro Stunde zahlen
| Stand: 11.04.2014

Ein rechnerischer Stundenlohn von unter 2 Euro ist nicht sittenwidrig, wenn die Beschäftigten diese Konditionen ausdrücklich wünschten, um somit auf den Arbeitsmarkt wieder Fuß zu fassen. Das hat das ...weiter lesen

Polizeidienst mit Brustimplantaten
| Stand: 07.05.2014

Eine Bewerberin für den Polizeivollzugsdienst darf nicht abgelehnt werden, nur weil sie Brustimplantate hat. Das hat das Verwaltungsgericht Berlin (Az. VG 7 K 117.13) entschieden und der Bewerberin somit die gesundheitliche ...weiter lesen

Telefonberatung:
Jetzt anrufen unter0900-1 875 000-19
1,99 €/Min. inklusive 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen
E-Mail-Beratung:
Jetzt kostenloses Angebot anfordern!Hier gehts los.

SEHR GUT
4.5 Sternenbewertungen

19.845 Kundenbewertungen
Bewerten auch Sie den Anwalt
nach dem Gespräch !

   | Stand: 28.03.2017
RA Andreas Wegener ist ein kompetenter und freundlicher Anwalt - sehr empfehlenswert! Die Anwaltshotline ist ein guter Service, den ich schon häufig und gerne genutzt habe, um schnell und unkompliziert kompetente Antworten auf kinifflige Fragen zu bekommen.

   | Stand: 28.03.2017
ich finde diese Einrichtung sehr sehr hilfreich - gerade wenn man nicht so recht weiß, wohin man sich wenden kann Vielen Dank nochmals

   | Stand: 27.03.2017
Ich bin sehr zufrieden mit den Antworten . Ich kann diese hotline nur weiterempfählen.

Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-19
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen



Wichtige Themen:

Rechtsanwalt für Öffentliches Recht | Baurecht (öffentliches) | Öffentliches Recht | Zivilrecht | gesetzwidrige | Paragraph | Pflicht | Rechte | rechtlich | Rechtmässigkeit | Rechtsanspruch | Rechtsfall | Rechtsfolge | Rechtsmissbrauch | rückwirkend | Rückwirkung | Übergangsvorschrift | Rechte und Pflichten

Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:


ERFOLGSAUSSICHTEN CHECK

Lassen Sie 10 Anwälte urteilen

Lohnt sich ein Anwalt? Lassen Sie das Risiko Ihrer Rechtsangelegenheit von unabhängigen Rechtsanwälten bewerten. ...weiter lesen
Hilfreiche und viele kostenlose Produkte:

HOMEPAGE TOOLS
NEU und exklusiv für Webmaster

Machen Sie Ihre Website rechtssicher! Mit unseren kostenlosen Homepage-Tools minimieren sie das Risiko einer Abmahnung. Egal ob Impressum, Disclaimer oder AGB. ...weiter lesen
Recht auf Ihrer Website

JURA TICKER

Die neuesten Meldungen auf Ihrer Website
Der Jura-Ticker bietet Ihren Besuchern aktuelle Gerichtsurteile, die stets interessant und leserfreundlich geschrieben sind. Dieser Content ist kostenlos in jede Website integrierbar und wird von uns regelmäßig mit einer neuen Meldung bestückt. Rechtsgebiete, Größe und Farben des Tickers können dabei an den eigenen Internetauftritt angepasst werden.

Deutsche Anwaltshotline
Anwaltshotline
Der direkte Draht zum Anwalt:

0900-1 875 000-19
(1,99 EUR/Min* | 07:00 - 01:00Uhr)
*inkl. 19% MwSt aus dem Festnetz der Deutschen Telekom; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunktnetzen


E-Mail Beratung Online-Rechtsberatung per E-Mail. Antwort innerhalb weniger Stunden „schwarz auf weiß“. Jetzt Anfragen